mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Potenzialfreieansteuerung eines Thyristors


Autor: SenderTs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für ein Projekt innerhalb unserer Firma wollen wir einen Thyristor 
potenzialfrei ansteuern, d.h. eine galvanische Trennung soll erreicht 
werden. Nun ist meinem Chef ein Optokoppler zu teuer.. wie kann ich 
sonst eine potenzialfreie ansteuerung eines Thyristors erreichen?

Vielen dank für eure Hilfe!!

Grüe

Autor: Laie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übertrager? Ich weiß nur nicht, ob das a) in Ordnung geht nach diversen 
Normungen und b) billiger als ein Optokoppler ist.
Weshalb die Potentialfreie Ansteuerung? Sicherheit?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  SenderTs (Gast)

>werden. Nun ist meinem Chef ein Optokoppler zu teuer..

Naja . .

> wie kann ich
>sonst eine potenzialfreie ansteuerung eines Thyristors erreichen?

Pulstrafo. Wird seit Ewigkeiten so gemacht.

MFG
Falk

Autor: SenderTs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Laie

Ja wegen der Sicherheit. Netz sollte auf jedenfall abgetrennt werden.

@Falk

Danke!... werde mir den Pulstrafo mal anschauen.

Grüße

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, heutzutage sind die Trafos deutlich teurer als passende 
Optokoppler.

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wurde auch ein PZK 20 genommen. Dieser Piezo-Zündkoppler isoliert 
ebenfalls. (z.B. Schaltbeispiele Ausgabe 1982/83, Siemens)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist so ein Trafo wirklich billiger?

Autor: Mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke diese Impulstrafos sind in der Regel teurer, denn man muss sie 
oft extra anfertigen lassen. Wenn deinem Chef Optokoppler zu teuer sind, 
soll er es halt vergessen. Wenn eine Leiterplatte gemacht werden soll 
könnte man über einen Trafo in Planartechnik nachdenken. Allerdings ist 
da der Kern auch schon teurer als ein Optokoppler....
Fazit: Optokoppler nehmen alles andere ist höchst wahrscheinlich teurer 
oder Projekt in die Schublade zurücklegen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nun ist meinem Chef ein Optokoppler zu teuer

Idiot.

Gehäuse des TRIACs entfernen (geht natürlich bei
Metallgehäusen besser), und zum zünden anblitzen,
mit einer LED oder Blitzröhre.

Autor: Ewald Scherer (rentner62)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Thyristor 1000 A schaltet, wie sieht dann wohl die 
Sekundärbeschaltung des Optokopplers aus?
Beim "Zündtrafo"/"Impulstrafo", brauch ich keine.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Mandrake (Gast)

>Ich denke diese Impulstrafos sind in der Regel teurer, denn man muss sie
>oft extra anfertigen lassen.

Quark. Die Dienger gibt es fertig von der Stange. Allerdings selten bei 
Conrad & Co, weil kein Konsumer odfer Bastler sowas braucht.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.