mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bleigel-Akku zusammen mit Ladegerät und Last verwenden


Autor: Dead Dealer (deaddealer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin :)

Hätte da ne Frage bezüglich eines Ladegeräts: 
http://www.pollin.de/shop/dt/ODk3OTQ2OTk-/Stromver... 
(nur beispielhaft gewählt)
In der Beschreibung steht, dass das Ladegerät gegen Kurzschluss, 
Verpolung etc. geschützt ist. Nehmen wir mal an, dass das Ladegerät 
zusammen mit einer schaltbaren Last an einem Blei-Gel-Akku hängt, und 
die schalte ich dann ein, so dass der Strom >= 1600mA wird (kurzzeitig 
oder auch dauerhaft für mehrere Minuten im schlechtesten Falle) ... 
schaltet sich so ein Ladegerät dann einfach so lange ab, bis der Strom 
wieder unter die Ladestromschwelle fällt, oder könnte so eine 
Betriebsart dem Ladegerät/Akku schaden?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ladegerät wird in die Strombegrenzung bei gleichzeitigem Absinken 
der Ladespannung gehen. Sollte also kein Problem darstellen. Aber ohne 
Gewähr.

Autor: R. F. (inet_surfer88)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Ladegeräte bei denen steht dabei "für 
Bereitschaftsparallelbetrieb geeignet" (oder so was in der Art). Diese 
Geräte sind genau für so was ausgelegt.

Autor: Dead Dealer (deaddealer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. F. schrieb:
> Es gibt Ladegeräte bei denen steht dabei "für
> Bereitschaftsparallelbetrieb geeignet" (oder so was in der Art). Diese
> Geräte sind genau für so was ausgelegt.

Habe bei Reichelt folgendes Gerät gefunden: ALCT 12-3 
(Zweistufen-Tischladegerät für 12V PB-Akkus)

Dies hat in der Beschreibung folgenden Punkt: "Für den Bereitschafts- 
und Parallelbetrieb geeignet"
Ist zwar doppelt so teuer, aber es ist genau das, was ich gesucht habe 
für mein Projekt. Vielen Dank!

Falls jemand ein Gerät kennt, was günstiger ist, bitte trotzdem 
antworten ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.