mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik rc-car 3.kanal -> leds


Autor: daniel p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
an alle die sich mit rc-cars auskennen bzw. sich mit der sender-emfänger 
problematik auskennen.
will den 3ten kanal für licht (an und aus) benutzen.
Hab die 2,4ghz funke W3 von Ansmann + dazugehörigen empfänger. die funke 
hat einen normalen schalter für den 3ten kanal, also an und aus.
nun hab ich mal gemessen was aus'm emfänger im 3ten kanal rauskommt... 
plus und minus ist ja klar (das was der akku liefert) aber an der signal 
leitung liegen 0,17V bei aus und 0,37V bei an.

hat jemand tipps wie man ne einfache kleine schaltung machen kann für 
das licht? ne kleine transistorschaltung? hab noch ein paar 
NPN-Transistoren-BC338-40 rumliegen. aber kenn mich mit transistoren 
nicht wirklich aus.

ein mikrocontroller wär glaube dafür a bissle overkill (aber wenns nicht 
anders geht, wär kein problem... damit kenn ich mich ein bisschen aus)

vielleicht kennt sich ja jemand damit aus. wär schön wenn jemand ne 
einfache idee hat.

vielen dank schonmal im voraus.

mfg daniel

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier: 
http://www.sprut.de/electronic/modell/allgemein/index.htm
Da siehst du, was aus dem Empfänger kommt.

Und dann auf meiner Homepage, falls ein bischen mehr sein darf:
http://modellbau.bug-soft.net/index.php?art=lichtm...

Das Prinzip dürfte aus dem Code aber auch ersichtlich sein.

LG, Björn

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Puls-weite-moduliertes Signal, da kommt es auf die Länge des 
Impulses an. Sicher, daß es keine fertigen Schalter dafür gibt ?

Google mal nach RC Schalter...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: daniel p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ bernd rüter
es gibt fertige schalter... aber selbst ist der mann ;) also wenn es ein 
Puls-weite-moduliertes Signal ist, komm ich um ein mikrocontroller nicht 
drum rum? so wie ich kurz Björn R. post überfolgen hab, hat er es mit µC 
gemacht.

@ Björn R.
habs mal kurz überflogen, danke erstmal. sieht schon nicht schlecht aus 
:) werd ich mir mal morgen genauer angucken. aber lieber wär mir 
vielleicht ne einfachere schaltung ohne µC?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
daniel p. schrieb:
> @ bernd rüter
> es gibt fertige schalter... aber selbst ist der mann ;) also wenn es ein
> Puls-weite-moduliertes Signal ist, komm ich um ein mikrocontroller nicht
> drum rum? so wie ich kurz Björn R. post überfolgen hab, hat er es mit µC
> gemacht.
>
> @ Björn R.
> habs mal kurz überflogen, danke erstmal. sieht schon nicht schlecht aus
> :) werd ich mir mal morgen genauer angucken. aber lieber wär mir
> vielleicht ne einfachere schaltung ohne µC?

Dann missbrauche doch einfach eine Platine aus einem alten alte Servo.

...

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Servo geht auch. Es gibt auch eine Schaltung ohne µC, da 
gibts z.B. auch nen Bausatz beim C. Aber wieso ohne machen, wenn man mit 
den Dingern umgehen kann ;-)
Das was ich gebaut habe kann ja auch Bremslichter und Rückfahrlichter 
auf den Fahrtsteller synchronisiert, Blinker, usw. Das wäre ohne 
wesentlich größer geworden...

Hier ist das Ding von Conrad, das ist natürlich schnell mal eben 
gelötet, falls du sowas suchst. Wenn man nur den einen Kanal schalten 
will, dürfte es damit am schnellsten gehen. Brauchst ja dann nur die 
Hälfte.

http://www.conrad.de/ce/de/product/227390/

Da unter Downloads mal die Anleitung runterladen, da ist der Schaltplan 
drin.

LG, Björn

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn R. schrieb u.A.:

> Das was ich gebaut habe kann ja auch Bremslichter und Rückfahrlichter
> auf den Fahrtsteller synchronisiert, Blinker, usw. Das wäre ohne
> wesentlich größer geworden...

Das macht bei mir der Fahrtregler nebenbei mit...
http://www.hanneslux.de/avr/mobau/fr_t15/fr_t15.html
http://www.hanneslux.de/avr/mobau/fr_2313a/2313fra.html
http://www.hanneslux.de/avr/mobau/fr_2313a/2313frd.html

...

Autor: Bussard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RC-Car-Leute haben doch meist ein (mechanisch) kaputtes Servo rumliegen. 
Davon also nur die Leiterplatte nehmen, anstelle des Motors deine 
Beleuchtung (Maximalstrom beachten) anschließen und mit dem Poti die 
Schaltschwelle für ein/aus einstellen. Beachte bitte, daß die 
Motorausgänge  in Brückenschaltung ausgeführt sind, also bei 
LED-Beleuchtung über die LED's (natürlich mit Vorwiderstand) zur 
Sicherheit gegen Falschpolung eine Diode legen.

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Björn R. schrieb u.A.:
>
>> Das was ich gebaut habe kann ja auch Bremslichter und Rückfahrlichter
>> auf den Fahrtsteller synchronisiert, Blinker, usw. Das wäre ohne
>> wesentlich größer geworden...
>
> Das macht bei mir der Fahrtregler nebenbei mit...
> http://www.hanneslux.de/avr/mobau/fr_t15/fr_t15.html
> http://www.hanneslux.de/avr/mobau/fr_2313a/2313fra.html
> http://www.hanneslux.de/avr/mobau/fr_2313a/2313frd.html
>
> ...

Hallo Hannes,
deine Seite kenne ich natürlich. Feine Sache das. Mein Modul war mein 
erstes AVR-Projekt, da habe ich mich an einen Steller noch nicht 
rangetraut. ICh bin jetzt dabei, meinen ersten zu bauen. Allerdings 
nicht für das Auto, wo ich das Licht drin habe. Der Motor zieht ~60 A, 
manchmal auch noch mehr. Ist ja auch egal, das von dir Zitierte bezog 
sich nur darauf, dass es ohne µC etwas größer geworden wäre.

LG, Björn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.