mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik TP mit OpAmp dimensionieren


Autor: Lord Ziu (lordziu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde.

Ich möchte mit einem Operationsverstärker einen Tiefpass realisieren. 
Die Grenzfrequenz soll irgendwo bei ~10kHz liegen.
Sie berechnet sich laut Datenblatt aus f=1/(2*Pi*R*C).

Nun frage ich mich, wie ich die Kombination wählen soll. Zum Beispiel 
kann ich für f=10261Hz

a) R=4.7k C=3.3n
oder
b) R=47k C=330p

nehmen. Wie sollte man das auslegen und wie beeinflusst das den Filter?


Grüße

: Verschoben durch Admin
Autor: Peer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Kriterium ist der Stromfluß durch R. Je kleiner der Widerstand, umso 
größer der Strom, den der OP liefern muß. Aber ob 4k7 oder 47k ist 
eigentlich egal.

Autor: TrippleX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe mal davon aus das der OPV nur der Impendanzwandler für den
Tiefpass ist und wir hier nicht von einen Aktiven Tiefpass reden.

Da die Eingänge eines OPV eine "unendlich" hohe Impendanz haben ist
das quasi egal. Du kannst ja experimentieren welcher Tiefpass
eine bessere Wirkung zeigt ( hängt von deiner Quelle ab )

Wenn du einen richtigen Aktiven Tiefpass bauen willst dann google
mal nach Begriffen wie "Aktiver Tiefpass 2ter Ordnung";"Aktiver Filter
Sallen Key 2ter Ordnung" oder vergleichbares.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Ganze rauscharm sein muss, dann sollten die Widerstände 
möglichst klein sein (siehe Widerstandsrauschen).

Autor: TrippleX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was ist mit dem Stromrauschen? ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.