mikrocontroller.net

Forum: Platinen Bedruckbare selbstklebende Folie?


Autor: Ernst K. (hanuta68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,

ich habe ein kleines Plastik-Gehäuse von Hammond und dort sind ein paar 
Bedienelemente und Anzeigen im Deckel.
Da es sich nur um zwei Stück handelt, lohnt es sich nicht groß sie zu 
gravieren oder sonstwie aufwendig zu beschriften.
Jetzt dachte ich aber „schön sollte es dennoch aussehen“ – und so kam 
ich auf bedruckbare selbstklebende Folien.
Allerdings werden die ja nicht auf der Klebeseite bedruckt, sondern 
vorne. Sind also sicher nicht sehr kratz- bzw. wasserfest - Tinte auf 
Folie ist da ja bekannt für.

Gibt es da Folien, welche auf der Klebeseite bedruckt werden?
Oder wie macht ihr das, wenn keine Frontplatte vorhanden ist und 
Gravieren oder Aufreibebuchstaben zu aufwendig sind?

Zweite Frage:
Ich hatte mal so hauchdünne Alufolie zum bedrucken gesehen, aber das ist 
schon so lange her, daß ich mich an keine Bezeichnung und an keinen 
Namen erinnern kann… Kennt die noch jemand? Gibt´s die überhaupt noch?

Grüße
Ernst

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ernst K. schrieb:
> Oder wie macht ihr das, wenn keine Frontplatte vorhanden ist und
> Gravieren oder Aufreibebuchstaben zu aufwendig sind?

Ich habe solche selbstklebenden Folien schon mit Mattlack aus der Dose 
eingesprüht und die Prototypen danach durch den Abrieb-Test beim VDE 
bekommen - das hält extrem gut.

> Ich hatte mal so hauchdünne Alufolie zum bedrucken gesehen, aber das ist
> schon so lange her, daß ich mich an keine Bezeichnung und an keinen
> Namen erinnern kann… Kennt die noch jemand? Gibt´s die überhaupt noch?

Reichelt hat beispielsweise dünne silberne Polyester-Folien zum 
bedrucken, vielleicht helfen die dir ja --> ETIKETT 6009 (oder 6011 oder 
6012)

Autor: Sepp Knallhirsch (seppk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ernst,

ich arbeite da gerne mit den beiden Folien von Conrad:

http://www.conrad.de/ce/de/product/529478/KLEBEFOL...

und

http://www.conrad.de/ce/de/product/529443/SCHUTZFO...

Du hast da den folgenden prinzipiellen Aufbau:

- auf deine Frontplatte kommt die 125um dicke, doppelseitige Klebefolie.
- darauf klebst du eine Schicht Papier, die du wie du lustg bist 
bedrucken kannst.
- das Papier wird dann noch mit der transparenten Deckfolie beklebt.

Das Ganze ist dann relativ kratz- und wasserfest undd hat ein 
profesionelles Aussehen.

Hope that helps...

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deutlich besser dafür ist ein Laserdrucker.

Ich nehme dafür üblicherweise Folien bzw. Etiketten
von Wäsch-Etiketten in Ronnenberg (http://www.waesch.de/).
Das gibt es weiße und transparente Folie als Etiketten
oder vollflächig bis DIN A4, sowie silberne (Typschilder
bzw. "Sicherheitsetiketten", die man nicht mehr ohne
Zerstörung ablösen kann).

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Avery gibt es für Laser und Kopierer die Folien 4778, 4773, 4776, 
4774 und 4775, die sind weiss und sehr stabil. Werden von aussen 
aufgeklebt.

Autor: Tip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich nehme entweder einseitig selbstklebende Alufolie z.B. Avery/ 
Zweckform  L6013 oder einseitig selbstklebende transparente Folie z.B. 
Avery/ Zweckform L 7567, die ich mit dem Laserdrucker bedrucke und dann 
zuschneide.
Sogar Membrantasten habe ich damit schon gemacht : Kurzhubtasten bündig 
in die Frontplatte montiert und 1 Alufolie drübergeklebt, bedruckt mit 
der Tastenbezeichung und eine 2. trsanparente Foliie zum Schutz drüber. 
Geht einwandfrei.

Autor: Thomas Forster (igel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme die selbstklebende Laserfolie von Zweckform und als Schutz 
darüber noch eine Transparentfolie.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus Wachtler
>Ich nehme dafür üblicherweise Folien bzw. Etiketten
>von Wäsch-Etiketten in Ronnenberg
Nicht ganz, die sitzen in Gehrden, also quasi Örtlich nebenan.
Adresse steht ja im Impressum.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na gut, aber von Gehrden aus in Richtung Ronnenberg :-)

Daher auch Ronnenberger Straße ...

Autor: Der Drucker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das professionellste und billigste ist einen Werbetechniker audzusuchen. 
Stickwort: Gerber Edge

Autor: jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.avr-projekte.de/programmer.htm

In der mitte gehts mit der Klebefolie los.

Autor: Ernst K. (hanuta68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... bin ganz überrascht, daß es anscheinend vielen so geht wie mir.
Und angenehm überrascht über die vielen tollen Vorschläge.
Danke dafür!

Ich werde mir gleich mal die eine oder andere Folie bestellen und ein 
wenig damit rumspielen  :-)

vG
Ernst

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.