mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung auf 4,5 Volt umbauen


Autor: Jan K. (--modder--)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wie muss ich die Schaltung (im Anhang) umbauen dass sie mit 4,5 Volt 
funktioniert. Wie muss ich die Widerstände neu berechnen?

mfg

Jan

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich nur den Vorwiderstand von der LED auf z.B. 180 Ohm.
Ich würde, unabhängig von der Spannung an der Basis des linken 
Transistors noch 470k oder 1Meg nach GND spendieren.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na gut, R6 und R7 könnte man auch noch halbieren. Wenn du BC548C nimmst, 
ist das aber nicht nötig.
100 Ohm in Reihe zum Taster schont dessen Kontakte.

Autor: Udo R. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zeitkonstante ändert sich aber da der Kondensator sich jetzt 
schneller auf die Schwellenspannung entlädt.
Also ggf. einen größeren Kondensator.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo R. S. schrieb:
> Die Zeitkonstante ändert sich aber da der Kondensator sich jetzt
> schneller auf die Schwellenspannung entlädt.
> Also ggf. einen größeren Kondensator.
>
Ich hab's mal simuliert: ja, sie wird länger, aber das ist nur deutlich 
(aber < Faktor 2) bei kleinem P1. Bei größeren Werten geht das fast in 
der Toleranz des Potis unter. Und in der des Kondensators schon lange.

Autor: Udo R. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry ich war ja auch blöd, dadurch daß sich die Widerstände an dem 
ersten Transiator nicht ändern geht ja auch der Basisstrom runter.

Autor: Jan K. (--modder--)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

okay. Hat jemand vielleicht eine schmitt trigger schaltung die mit 4,5 
volt läuft dann könnte man sie so wie im bild umbauen. Hab zwar schon 
bei google geschaut aber nichts brauchbares gefunden.

mfg

Jan

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist doch wieder ein Fall
für unseren allseits geliebten

    NE555

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0310121.htm

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan K. schrieb:
> Hi
>
> okay. Hat jemand vielleicht eine schmitt trigger schaltung die mit 4,5
> volt läuft dann könnte man sie so wie im bild umbauen. Hab zwar schon
> bei google geschaut aber nichts brauchbares gefunden.

Wie soll ich das verstehen?
Deine Schaltung geht doch bei 4.5V! Mit ev. geringen Anpassungen, wie 
ich oben schon anmerkte.

Du kannst auch eine 74HC14 nehmen - oder, ganz klein, einen 74HC1G14. 
Das Poti schaltest du dann parallel zum C1 mit dem 1k Vorwiderstand. Am 
Ausgang die LED mit Vorwiderstand. Fertig. Drei, vier Rs, ein C, eine 
LED und einen winzigen fünfbeinigen IC.

Ganymed schrieb:
> Ja, das ist doch wieder ein Fall
> für unseren allseits geliebten
>
>     NE555

Komisch - ich mach seit mehr als 40 Jahren Elektronik und habe in der 
Zeit noch keinen in einer Schaltung verbaut ... Was hab ich nur falsch 
gemacht? :-)
Geht aber natürlich auch!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK schrieb:
>>     NE555
>
>
>
> Komisch - ich mach seit mehr als 40 Jahren Elektronik und habe in der
>
> Zeit noch keinen in einer Schaltung verbaut ... Was hab ich nur falsch
>
> gemacht? :-)
>



Nun, verpaßt hast Du da sicher nix. Aber für einfache Zeitschaltungen, 
Taktgeber, etc: Durchaus brauchbar der ne555/7555



> Geht aber natürlich auch!

Klar, geht auch als STR. Aber der eingebaute FF stört da gelegentlich 
.-)

Autor: Jan K. (--modder--)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich hab meinen Technik Lehrer gefragt und der meinte, dass es auf 9 volt 
kein problem wäre. Ich hab aber noch eine Frage. Kann ich ein 12 Volt 
relai für die Led und den Widerstand einsetzen? Schaltet das relai dann 
durch?

mfg

Jan

Autor: Udo R. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegenfragen:
Warum steht auf einem 12V Relais 12V drauf?
Warum gibts auch 5V Relais?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo R. S. schrieb:
> Gegenfragen:
> Warum steht auf einem 12V Relais 12V drauf?
> Warum gibts auch 5V Relais?

Das erweitern wir auf:

Warum gibt es 9V Relais?

Etc.

Autor: Jan K. (--modder--)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich hab aber schon das 12 Volt relai deshalb wollt ich fragen ob das 
geht.

mfg

Jan

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der arme Taster (Hinweis: Wie groß ist der Innenwiderstand Deiner 
Spannungsquelle?) 'Nen SMD-Taster solltest Du dafür Nicht nehmen.

Wenn es sich aber um einen "klassischen Treppenhaus-Lichttaster " 
handelt vergiss' den Einwurf :-)

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan K. schrieb:
> Hi
>
> Ich hab aber schon das 12 Volt relai deshalb wollt ich fragen ob das
> geht.

Nimm eine 9V-Batterie und hänge das Relais dran. Schaltet es sicher? 
Wenn ja, dann kannst du es für den Versuch verwenden. Meistens geht das 
sogar.
Verkaufen kann man die Schaltung so nicht.

Wenn du in der Versorgung deiner Schaltung so variabel bist (erst 9V 
nicht, sondern 4.5V, jetzt doch 9V), dann gehe doch auf 12V oder auf 
3*4.5V = 13.5V. Da geht das Relais auf jeden Fall und deine Schaltung 
auch.

Stefan Wimmer schrieb:
> Der arme Taster (Hinweis: Wie groß ist der Innenwiderstand Deiner
> Spannungsquelle?) 'Nen SMD-Taster solltest Du dafür Nicht nehmen.

Ich habe ihm schon ganz oben empfohlen, zum Taster 100 Ohm in Reihe zu 
schalten.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Nicht jedes Relais wird gehen. Z.B. bei einem KFZ-Relais fürchte ich den 
Tod des Transistors. Es sollte schon einen Spulenwiderstand von einigen 
hundert Ohm haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.