mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie kannman den ATMEGA8535 langsamer machen?


Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe folgendes festgestellt.
Der ATMEGA8535 ist viel schneller als der 90S8535. Wie kann ich den
ATMEGA langsamer machen, ohne dass ich gleich den Quarz verändern muss?

Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dies ist mir aufgefallen als ich ein Programm von der
Mikrocontroller.com Siete benutzte. Da ist der ATMEGA8535 sehr viel
schneller.

Autor: Eumel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei gleicher Taktrate glaub' ich das eigentlich nicht. Dann müssten
Befehle ja in (noch) weniger Takten abgearbeitet werden Guck 'mal in
die Datenblätter. Wahrscheinlich arbeitet der Mega nicht mit dem
externen Quarz bzw. Resonator sondern mit dem internen Oszillator.
Fuses für externen Oszillator richtig gesetzt?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"...ein Programm von der Mikrocontroller.com Siete..."

Glaubst Du im Ernst, daß das eine Aussage ist ???

Es kann keiner in Deinen Kopf schauen, werd mal konkreter !


Ich kann Dir aber jetzt schon sagen, daß alle AVRs exakt gleich schnell
sind.
Der Fehler liegt also entweder in Deiner Schaltung oder in Deiner
Programmierung.


Peter

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der einzige signifikante Unterschied der Klassik-Serie zu den Megas ist
der Hardware-Multiplizierer. Wenn das Programm rechnet ohne Ende kann
es zu Unterschieden im Programmablauf kommen.
Michael

Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kann ich da jetzt tun?

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lesen!

Eumel hat doch was geschrieben:
"Wahrscheinlich arbeitet der Mega nicht mit dem
externen Quarz bzw. Resonator sondern mit dem internen Oszillator.
Fuses für externen Oszillator richtig gesetzt?"

Autor: Michl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Programm kann ich nicht sehen wo der Oscillator eingestellt
wird.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Oszillator wird nicht im Programm sondern über die FuseBits
eingestellt, aber auch dass wurde schonmal geschrieben...

Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok jetzt ist es mir klar. Danke Werner.
Und wo muss ich die FuseBits verändern (CodeVisionAVR oder PonyProg)?

Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch eine ältere CodeVisionAVR Software.
hmm...was kann ich da tun?

Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eine möglichkeit den ATMEGA8535 mit einer älteren
Software-Version (CodeVisionAVR VERSION 1.0.1.7) zum laufen zu bringen?

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ michel

grins

also, die Fusebits werden in der Prog Soft fürden AVR gesetzt und in
den AVR programmiert. zb. beim AVR Studio auf AVR dann unter Fuses
kannst du die Fuses setzen die du haben willst.

Die Fuses werden nicht mit deinem QuellCode (.h oder . asm)im
CodeVsision zu tun.

Das gleiche gild auch für die Lookbits. aber suche doch mal hier nach
Fuses und sehe auch mal im Datenblatt nach, da steht alles sehr schön
beschrieben.

markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.