mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wieviele Zeichen auf Grafiklcd 320x240 möglich?


Autor: Marcus M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich möchte gerne ein Grafikdisplay einsetzen und mich interessiert
einmal, wie viele Zeichen pro Spalte und wieviele Spalten bein eime
Font von 6x8 überhaupt darstellbar sind und wie gut die überhaupt
sichtbar sind.
Also mit anderen Worten, wie ist Eure Erfahrung damit?
Die Eckdaten:
Ich benötige min. 10 Zeilen, wovon jede gerade aus etwa 30cm Entfernung
noch gut lesbar sein sollte, der Font darf natürlich größer als 6x8 sein
- welche größe benutzt Ihr für diesen Fall?
Es sollten min. 30 Zeichen pro Zeile dargestellt werden können.
Ich hatte schonmal an ein 320x 240 mit 0,5er Punkte gedacht.

Für jedwede Einwürfe bin ich Dankbar!


Gruß Marcus

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll dann die Frage, du hast doch alles was du brauchst. Ausechnen
kannst du ja selber: Displayauflösung 320 x 240 / Fontgröße (inkl.
Abstand zwischen den Zeichen und Zeilen) = Anzahl der darstellbaren
Zeichen.
Oder rückwärts: Auflösung / Wuschzeichen und Wunschzeilen = Fontgröße
(inkl. Abständen zwischen den Zeilen und Zeichen).
Ich habe ein Touchdisplay am laufen mit 240 x 64 Pixel und kann es bei
normaler Schriftgröße (6x8) noch sehr gut lesen. Sollte also bei 320 x
240 kein problem darstellen.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist eigentlich nicht schwer.
Nehmen wir mal eine Matrix von 8x8 Pixeln für jedes Zeichen an (so
hat's der PC im "guten alten" CGA-Modus auch gemacht), und bauen die
darin enthaltenen Zeichen so auf, daß diese 8x8-Matrix auch die
vertikale und horizontale Zwischenräume enthält, so ergibt sich für die
Anzahl darstellbarer Zeichen
320/8 = 40
240/8 = 30

also 30 Zeilen à 40 Zeichen.

Hier mal ein Beispiel:

 01234567012345670123456701234567
0..##....######....####..........
1.####....##..##..##..##.........
2##..##...##..##.##......##..##..
3######...#####..##......##..##..
4##..##...##..##.##......##..##..
5##..##...##..##..##..##..#####..
6##..##..######....####......##..
7........................#####...

Kann man sich unter Windows (NT/2K/XP) auch ansehen, indem man im
Kommandozeilenfenster als Schriftart "Rasterschriftart 8x8"
einstellt.

Autor: Marcus M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Danny,

das ausrechnen ist nicht das große Problem. Mir war klar, wie groß dann
die schrift sein sollte.
Mein Problem war eher folgendes:
Ich kenne einige Anwendungen mit Grafik Displays und leider sind die
nicht alle gut lesbar. Die Frage galt eher der Erahrung bzgl. dessen,
was realtistisch machbar ist und nicht was theoretisch geht.
Gehen tut normalerweise alles irgendwie, nur ne Lupe sollte man nicht
brauchen ;-)

Gruß Marcus

Autor: Marcus M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trozdem Danke für die Antworten!!

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob eine Lupe erforderlich ist oder nicht, hängt weniger von der
gewählten Zeichenmatrix als eher der Größe, implizit also der
Pixelauflösung des Displays (gemessen in dpi) ab. Und davon, wie schwer
sehbehindert die Nutzer des ganzen sind.

Nimm' Dir mal eine Zeitung und miss den Zeilenabstand (das ist nicht
der Leerraum zwischen zwei Zeilen!).
Du wirst überrascht sein, wie wenig das ist.

Was die Sehbehinderung betrifft, so ist es immer wieder erstaunlich,
wie unerwartet schlecht viele Leute sehen, die sich dieses Problemes
noch nicht einmal bewusst sind (und sowas begegnet einem dann nachts im
Straßenverkehr ...).
Warum gibt es eigentlich immer noch keine turnusmäßigen
Pflichtuntersuchungen für Autofahrer etc.?

Autor: Marcus M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was die Sehbehinderung betrifft, so ist es immer wieder erstaunlich,
> wie unerwartet schlecht viele Leute sehen, die sich dieses Problemes
> noch nicht einmal bewusst sind (und sowas begegnet einem dann
> nachts im
> Straßenverkehr ...).
> Warum gibt es eigentlich immer noch keine turnusmäßigen
> Pflichtuntersuchungen für Autofahrer etc.?

und warum kann mir eventuell der Führerschein entzogen werden, wenn ich
die Untersuchung für die PPL (Flugzeugschein) nicht bestehe bzw. mir bei
der Untersuchung nachträglich Auflagen für den Führerschein gemacht
werden können?

Na ja, trozdem Danke, ich reg mich sonst nocht auf.

Gruß MArcus

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und warum kann mir eventuell der Führerschein entzogen werden,
> wenn ich die Untersuchung für die PPL (Flugzeugschein) nicht
> bestehe bzw. mir bei der Untersuchung nachträglich Auflagen
> für den Führerschein gemacht werden können?

Ach? Das geht?

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht zu unterschätzen ist auch, wie Du das Ding ansteuern kannst und
wieviel Rechenleistung Du dafür übrig hast. Wenn die Rechenleistung
wegen spärlicher Controllerunterstützung knapp werden könnte, solltest
Du vielleicht 15 Zeilen mit jeweils 16 Pixeln Höhe nehmen, da kannst Du
dann schöne Zeichen-Bitmaps von etwa 10 Pixeln für Großbuchstaben plus 4
für Unterläge malen, die sich dann schnell rüberkopieren lassen.
Übrigens auch als Proportionalfont, was die wenigsten Selberstricker
nutzen, obwohl es der Lesbarkeit sehr hilft.

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt, ich kann meines gut ablesen (EA-Kit 240-6 mit Touch von
Electronic Assembly). Was die Rechenleistung betrifft, da braufe ich
nur wenig, da mein Display selbst über einen Flash hat und alle
"statischen" Texte dort hinterlegt sind. Nur die Daten die sich
ändern werden aktuell über RS-232 (oder I2C) rübergeschaufelt.
Fonts-technisch sind die internen Fonts auch in gewissen Grenzen auch
zoombar, was zur lesbarkeit beiträgt (habe ich aber bisher drauf
verzichten können).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.