mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wesentlicher Unterschied zw. Oszi und Logika


Autor: Johnny Knot (johnny_knoxville)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Kann mir einer die wesentlichen Unterschiede zwischen Oszilloskop und 
Logikanalysator nennen?
Die Unterschiede, welche ich weiß, sind, dass der Logikanalysator für 
TTL Pegel gebaut ist, er also für Digitalsignale verwendet werden soll, 
dass er viel mehr Eingänge besitzt und dass er ungeeignet für 
Analogsignale ist.
Gibts vielleicht noch ein paar Anmerkungen? :-)

LG und frohe Ostern.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein LA erfasst nur 2 Zusäände. 0 oder 1. Wo die Schwelle zwischen beiden 
liegt lässt sich bei den meisten Geräten einstellen.
Ein Oszi erfasst das Signal analog.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein LA hat meist sehr viel mehr Kanäle als ein Oszi.
Beim LA wirst du keine Signalqualität beurteilen können. Bestenfalls 
kann man noch Spikes erfassen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Unterschiede zwischen Oszilloskop und Logikanalysator?
Was ist für dich ein Oszilloskop? Was ein LA?
Wo würdest du Mixed-Signal-Oszilloskope einordnen?

Ein LA kann z.B. auch Buszustände an einem uC-Bus unabhängig von der 
Zeit (z.B. Waitstates) darstellen (State-Analyse). Dann wird ein Eingang 
als Taktquelle für die Datenerfassung verwendet.

Aber der Unterschied schlechthin ist wie gesagt:
 Oszi=Analog vs. LA=Digital

Autor: Johnny Knot (johnny_knoxville)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Wo würdest du Mixed-Signal-Oszilloskope einordnen?

Danke schonmal vorweg.
Gute Frage, unter Oszilloskope, weils so heißt :-), hehe.
Naja, das haben sowieso nur die Hersteller in der Hand...

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny Knot schrieb:
> Kann mir einer die wesentlichen Unterschiede zwischen ...
> Gibts vielleicht noch ein paar Anmerkungen? :-)

Es gibt Analogspeicheroszilloskope, aber keine 
Analogspeicherlogikanalysatoren .-)

Gleiches gilt für Röhrenbestückte Scopes (hier: vollkommen 
Röhrenbestückte inkl. der Verstärker und Timebases) - da gibt es 
ebenfalls kein LA-Pendant.

Frohe Ostertage, boyz.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
>> Unterschiede zwischen Oszilloskop und Logikanalysator?
>
> Was ist für dich ein Oszilloskop? Was ein LA?
>
> Wo würdest du Mixed-Signal-Oszilloskope einordnen?

Das sind gutmütige Zwitterwesen aus Mittelerde .-))
Frag mal den Herrn der Ringe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.