mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Menu für Display


Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hat irgendjemand schon mal ein Menu für ein "Grafik" display
geschrieben in Codevision oder überhaupt C ?
Möchte nicht ewig rummachen da meine Freizeit begrenzt ist.
Wer schön wenn mir jemand was Mailen würde .
Controller Atmel welche ist ja egal.

Vielen Dank

Andi

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol

Dann akuf dir fertige Hard/Software....
Warum sollte jemand GENU für deinen Einstzzweck (den du nichtmal
bennnest) ein Menü geschrieben haben?

Erstmal sit das recht einfach zu implementieren, zweitens weiß keienr
Was das Menü können soll, wie du es stuern willst o. ä.

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier links wird doch Werbung eingeblendet:
<---

Man kann da auch draufklicken, und unter Umständen verbirgt sich
dahinter durchaus ein interessantes Angebot. Naja, und nebenbei bekommt
Andreas ein paar Cent dafür (hoffe ich doch :-)

Kurz und gut, die Werbung die ich meine, läuft da im Moment nicht, aber
ich hab es hier noch gespeichert:

"easyGUI Graphical User Interface Tool"
http://www.easygui.com/product-info.htm

Sieht ganz nett aus, habe aber selber keinerlei Erfahrung damit, weil
das kostet auch schlappe 800 Dollars.

Ich will damit nur sagen, das man durchaus fertige Sachen bekommen
kann, wenn man bereit ist, dafür zu zahlen.

Gruß
Ingo

Und nein, ich bekomme jetzt dafür keinen müden Cent, daß ich den Link
hier angebe :-)
Nur weil in letzter Zeit hier ja einige sehr empfindlich reagieren...

Autor: Andreas Wienert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi du bist also der Klassensprecher hier.
Ich hoffe du hast nie an irgend jemand ne Frage und dir antwortet
jemand so.
Ich habe dich nicht gebeten darauf zu antworten.
Aber trotzdem danke für deine schönen Zeilen.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nur "begrenzte" Zeit hast und nicht selber denken willst, hast
du nur zwei Möglichkeiten:

1. Kauf dir was...
2. Googel mal. Man findet wirklich fertige Programme oder sehr gute
Ansätze...

Ausserdem welches Display?
SED1335, T6963C, Nokia-Displays....


P.S. Hatte auch meine Probleme mit T6963C-Displays, aber die habe ich
mit Google in Griff bekommen.

Wenn du einen Ansatz willst, ein Programm- oder Hardware-Problem hast,
wird dir geholfen. Denken mußt du selber...

Sorry,
Elektrikser

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir wird schon geholfen, keine Angst, aber auch nur weil ich schreibe
was mein Problem ist.

Wenn ich jezt nen Thread aufmache 'Converter 12V auf 24V'
udn schreib da rein:
Hat irgenjemand mal son konverter gemacht, weil ich in meiner
begrenzten Freizeit dafür keine Zeit habe wäre es nett wenn ihr mir
gleich Schaltplan und fertigen Einkaufszettel dabeilegen würdet'

Was würdest du darauf antworten????

Ich habe:
- nicht gezeigt das ich IRGENWIE darüber nachgedacht habe
- wichtige Daten weggelassen (z.B. benötigten Strom auf der 24V Seite)
- eigenintiative? BLoß nix selber machen...

Da würde ich auch keine Antworten kriegen, also spiel dich hier nicht
so auf wenn du ein Problem hast wird dir auch geholfen, ansonsten
wirdst du solche Beiträge LEIDER ertragen müssen, und in deiner
begrenzten Freizeit lesen.

Autor: Sittenwächter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Möchte nicht ewig rummachen da meine Freizeit begrenzt ist.

Widerlich. Das ist Schmarotzertum!

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heist den "Aufspielen"?

Du probierst es erstens gar nicht. Hör mir da mit begrenzter Freizeit
auf. Das ist eine Ausrede.
Und zweitens gibst du keine Infosüber das Display...

Beim Converter könnte man dir helfen, wenn man die Stromstärke wüßte.
Aber dir ein komplettes Programm in den A... zu schieben, --> Nee,
danke!

EOT

Autor: Andreas Wienert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nu beruhigt euch mal wieder .
Ich hab es schon so gut wie fertig.
War doch bloß ne Frage.
Wenn ihr wen zu beschimpfen braucht dann sucht was anderes ok.

Autor: Teletubby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was ist dann mit deiner freizeit heute?

Autor: Andreas Wienert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die ist dahin

Autor: Teletubby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sch.......ade!

Autor: Florian -der Flo- Scharf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jehova!

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um es einmal etwas höflicher zu bringen:

Es hängt extrem davon ab, was Du brauchst.

Ist es ein einfaches, statisches Menü mit einer einzigen Ebene, die
noch dazu auf einen Schlag auf das Display paßt? Geschenkt!

Oder ist es ein verschachteltes Menü mit einer beliebigen Tiefe, das
dynamisch aus einer XML-Datei erzeugt werden soll?

Reicht es, wenn jeder Menüeintrag einen Integerwert als Token
zurückgibt oder sind völlig verschiedene Aktionen auszuführen, die man
so einfach nicht gemeinsam erschlagen kann? Auch das muß berücksichtigt
werden.

Hast Du zur Menüauswahl eine vier-Richtungs-Wippe, einen Drehknopf plus
Enter, einen Touchscreen oder nur zwei Knöpfe, über die alles möglich
sein muß. Auch das kann den halben vorhandenen Code unbrauchbar
machen.

Und auch die Sache mit dem Display und dem Controller. Bei dem einen
hast Du einen virtuellen Bildschirm, über den Du scrollen kannst. Beim
anderen gibt es das nicht und Du mußt jedes zum Display übertragene
Byte zweimal rumdrehen, setzt also lieber einen Auswahlpfeil vor die
Zeile.

"Menü" ist halt vieles.

Das etwas vorhandenes, von dem sich sein Schöpfer auch trennen kann und
darf (meine Menücodes gehören zum Beispiel gar nicht mir, sondern der
Firma), genau zu Deinen Anforderungen paßt, ist unwahrscheinlich. Aber
möglich. Ob es nun so ist, weiß man aber nur, wenn Du auch schreibst,
was Du genau (oder wenigstens halbwegs angedeutet) brauchst.

Das ist aufwendig, okay. Kostet auch Freizeit. Und hat mäßige
Erfolgsaussicht. Vielleicht schreibst Du es doch schnell selbst.

Nichts für Ungut, Philipp.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.