mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tutorial mit Mega16


Autor: Denis Schott (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte lernen mit Mikrocontroller umzugehen
und habe mir jetzt alles zusammengekauft, was ich für das Tutorial
brauche.
Als µC habe ich mir aber einen Mega16 hier aus dem Shop bestellt.
Die Belegung bleibt schätze ich mal gleich, oder?
Ich habe hier mal aufgemalt, wie ich das aus dem Datenblatt habe, im
Anhang.

Und welche Datei muss ich "includen", die ändert sich doch bestimmt?

Gibt es sonst noch etwas zu beachten, wenn ich das mit dem Mega16
machen möchte?

MfG  Denis

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die pinnamen bleiben gleich. danach kannst du gehen

includen musst du die m16def.inc

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Du kannst das Datenblatt des im Tut.verwendeten uC'c nehmen und dort
die verwendeten "Namen" nachschauen. Wenn sie beim Mega16 genauso
sind und die selben benötigten Funktionen enthalten klappt es. Wenn
nicht, die richtigen raussuchen und benutzen. Das ist aber führ einen
Anfänger schon recht anspruchsvoll. Ich denke da mal nur an
Int.-Tabelle.....

Trotzden viel Erfolg, Uwe

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz wichtiger Unterschied zum Mega-8: Die Vektor-Tabelle für die
Interrupts. Sie ist nicht für rjmp, sondern für jmp ausgelegt - also
die Abstände sind 2 Wörter anstelle von 1 Wort.

Autor: Denis Schott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt alle Teile hier und nur noch zwei Probleme.
1. Im Tutorial ist angegeben, das PB 5, 4 und 3 an den ISP-Adapter
müssen, der Mega16 hat aber die Nummerierung bis PB 7, ändert sich das
jetzt auf 7, 6 und 5 oder bleibt das so wie vorher?

Mein ISP-Adapter ist der, aus dem Shop hier.
Er hat einen 2x5 poligen Stecker, wo kommen da jetzt VCC, SCK, RESET,
MOSI, MISO, GND ran und müssen die anderen 4 auch belegt werden, oder
sind die n/c?

Vielen Dank für eure bisherige Hilfe.

Denis

Autor: Denis Schott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok die Frage nach den 4 übrigen hat sich erledigt, habe den Adapter
gerade aufgeschraubt...

Trotzdem kann ich die Zugehörigkeit der anderen Kabel nicht erkennen.

Denis

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geh nach den namen der pins am avr. miso bleibt miso, miso bleibt mosi
usw..
was die restlichen pins angeht such dir mal irgendwo eine beledung des
2x5 steckers. (z.b gibts da eine schöne seite im stk500 user guide zu)

Autor: Denis Schott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke die Belegung am µC habe ich gefunden,
aber auch in dem users guide zum stk500 finde ich nicht die Belegung
für den 2x5 Stecker.
Da sind viele 2x5Stecker erklärt, aber leider nicht der ISP, oder ich
bin zu blöd den zu finden.
Ich weiß das es 6 Kabel sind, die angeschlossen sind, und zwar die mit
x, wennman den Stecker so sieht (die Kerbe nach unten):
--x-x
xxx-x
(wo ist bei denen eigentlich oben und unten?)

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
In dem Users Guide steht noch was von Farbe, bei meinem ist das
äusserste Kabel rot, und beim Mega16 soll man irgendwie Sprog 3
nehmen...


MfG  Denis

Autor: Dirk Wiebel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dennis,

AVR ISP 10-Pin:

1 mosi
2 vtarget
3 (nc)
4 ground
5 reset
6 ground
7 sck
8 ground
9 miso
10 ground

Gruß,
Dirk

Autor: Dirk Wiebel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja,

STK500 User Guide, Section 6 (Seite 6-1)

Gruß,
Dirk

Autor: Denis Schott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer gucken kann hat's leichter im Leben,
ich habe mich bei 3.7 dumm und dämlich gesucht,

Vielen Dank

Denis

Autor: Dirk Wiebel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... kommt mir bekannt vor -- als Pinguinfreund habe ich beim Studio-Teil
meist aufgehört mit der Suche... Aber da kommt eben doch noch was.

Gruß,
Dirk

Btw: Das Studio ist prima und oft sehr hilfreich, aber leider nicht mit
wine/cxoffice o.Ä. verträglich. Mit VMWare (im Büro) läufts aber.
Vielleicht erhört ATMEL ja meinen Wunsch nach Linux-Portierung?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.