mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Notebook oder Netbook für 24/7


Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute. Eine kleine Frage an euch. Ich besitze ein altes Notebook, 
welches ich als kleinen Server für den 24/7 Betrieb nutzen möchte. Im 
Desktopbetrieb verbraucht es mit angeschalteten Monitor und WLAN etwa 22 
Watt. Wäre es da sinnvoll sich stattdessen ein Netbook zu kaufen für 
dieses Vorhaben? Es sollen nur eventuelle Downloads, Fesplatten 
verwaltet und ab und zu mal Videos konvertiert werden.

Autor: hcvxbnxcv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das musst DU selbst ausrechnen.

Wieviele Stunden hat ein Jahr, welchen Stromverbrauch und damit Kosten 
verursacht A und welche B? Wann amortisieren sich die Anschaffungskosten 
von B?

Gast

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du oder jemand mir sagen, was so ein Netbook verbraucht?

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miese alte Eeepcs mit SD-platte ~ 9W. Tolle neue mit HD ~ 15W.

Autor: Marcus B. (raketenfred)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 15Watt unterschied (soviel verbraucht manch ein Laptop) lohnt sich 
ein neues Gerät für 300€ nicht-

ehr lohnt sich ein Lan-Kabel um Wlan auszuschalten

AUsserdem nen Server betriebssystem auf einem Netbook zu installieren 
ist abenteuerlich ohne CD/DVD Laufwerk.

Eine ganz andere Idee sind Atomkerne, also die Inteldinger, die 
verbrauchen auch wenig, sind recht flott genug und du kannst deinen 
server erweitern um dvb-t oder hdd

Aber ich denke der alte Laptop sollte fürs erste reichen- hab auch einen 
zu Hause stehen 15 Watt, aber Bildschirm schrott ;-)

Aber Laptops kann man sehr schlecht erweitern

mfg

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 10 Watt Unterschied wären das ungefähr 25 Euro im Jahr. Also 
eigentlich nicht lohnenswert. Das mit WLAN ausschalten hab ich schon 
probiert. Macht zwischen 0,5 und 1 Watt aus. Ich weiss allerdings noch 
nicht, wie sich das bei voller Auslastung verhält, aber die hat man ja 
nicht ständig.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ineressant wäre noch was mit dem Akku wird.
Einige Wochen lang nur am Strom ohne Entladung könnten ihm schlecht 
bekommen.

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Thinkpad-Akkus hast du nach 3-4 Jahren 50% der Kapazität, wenn der 
immer am Netzt hängt. WIrd bei den anderen nicht wirklich anders sein.

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Akku hat auch bei normalen Gebrauch schon sehr gelitten und hat nach 
etwa 3 Jahren nur noch 50% Kapazität. Aber bei ständigem Netzbetrieb 
läuft mein Notebook ohne Akku. Von daher ist der Akku für den 24/7 
Betrieb vollkommen egal. Ist die Frage wie das Netzteil auf so eine 
Auslastung reagiert. Sollte aber bei einem Schaltnetzteil kein Problem 
sein. Bei einem 65 Watt Netzteil mit max 25 Watt Auslastung sollte die 
Lebensdauer schon recht hoch sein.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwie Blum schrieb:
> Bei Thinkpad-Akkus hast du nach 3-4 Jahren 50% der Kapazität, wenn der
> immer am Netzt hängt. WIrd bei den anderen nicht wirklich anders sein.

Doch z.B. bei alten DELL600 waren 3 Wochen ganz am Strom schon ziemlich 
schädlich für den Akku bei einigen Chargen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.