mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kfz Level shifter 12V -> 5V, 5V - 12V


Autor: dim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

bin grad dabei das Kombiinstrument eines E30 zu digitalisieren. Das µC 
Programm steht soweit, es mangelt jetzt an der Hardware.

Bin grad an der Planung!!

Suche einen bidirektionalen level shifter von 5 auf 12 und umgekehrt. 
Hab bißher nichts passendes finden können.

Was ich bißher gefunden hab:

High- Low converter

HEF4050b
74HC4050

Low- High converter

hef4104b

LOW-HIGH/HIGH-LOW

CD4504

Hat jemand Vorschläge?? (kein Spannungsteiler)

Hab dunkele Erinnerung an Analogelektronik, aber das müsste auch 
funktionieren:

 12V
  |
 ---
 | |
 | |
 ---          12V
  |            |
  |         |-_|
  |---------|  -_                ___
  |         |    ---------------|     |-----  ------- max. 5V
 ---   -----|  _-       |        -----      |
 | |   |    |_-|        |                  ---
 | |   |       |        |                  | |
 ---   |       0V       |                  | |
  |    |________________|                  ---
  |                                         |
 ---                                       ---




Damit sollte doch eine Rückwirkung des Spannungsteilers vermieden 
werden?

Alles Gute

Dim

: Verschoben durch Admin
Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest dich an den KFZ-Vorgaben orientieren, die wissen, warum die 
das so definieren:

 http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

Demnach sind Spannungsteiler vollkommen in Ordnung, wenn ein starkes 
Signal von draussen auf die 5V eines uC begrenzt werden soll, WENN man 
durch einen Kondensator die Eintreuung von Hochfrequenz unterdrückt.

Umgekehrt ist natürlich die Frage, welche Last das 5V Signal des uC 
schalten soll. Im KFZ geht man IMMER davon aus, daß das Kabel auch mal 
eine Kurzschluss nach Masse oder +12V haben kann, und dann darf der 
Ausgang nicht kaputt gehen. Zudem darf es den uC nicht stören, wenn man 
am Ausgangskabel mal eben einige Watt HF reinpustet. Beides lässt sich 
gut mit einem Serienwiderstand und einem Filterkondensator oder Spule 
unterdrücken, WENN der zu liefernde Strom nicht zu hoch ist.


+12V
  |
 1k
  |
  +-1k-+--1k-- Ausgang
  |    |
-|<   10nF
  |E   |
  Masse

Braucht man höhere Schaltgeschwindigkeitn oder mehr leistung, wird es 
schwerer, denk dabei an geschützte KFZ MOSFETs wie BTS141 oder Relais.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.