mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik P-Kanal Mosfetansteuerung Us > 20V


Autor: Sebastian Z. (sebastian_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch.
Ich möchte eine Last mit einem P-Kanal Mosfet Highsidemäßig schalten.
Geschaltet wird über einen µC der mit 5V läuft.
Die Betriebsspannung der Last ist jedoch 24V und größer.
Vgs_max dürfen ja aber nur 20V betragen.
Das ganze soll ein Step-Down Stromregler für HB-LEDs werden.
Aber irgendwie komme ich gerade nicht auf dir richtige FET ansteuerung.

Wäre echt toll, wenn mir jemand nen Tipp geben könnte, oder nen link mit 
ner Schaltung.
Hab auch schon an ne Z-Diode gedacht, aber mit Begrenzungswiderstand ist 
das ganze wohl nicht mehr zum takten geeignet, oder!?

Vielen Dank schonmal und Grüße
Sebastian

: Verschoben durch Admin
Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Schaltung könnte dich interessieren:
http://www.mikrocontroller.net/attachment/34752/P_FET.png

Die ausführliche Erklärung findet sich von lippy im Thread:
Beitrag "Wie Ugs (p-FET) sinnvoll begrenzen?"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.