mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ausgabe auf einen Fernseher


Autor: Björn Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weis jemand wie ich mit einem Mikrocontroller / -prozessor (8Bit) 
Ausgaben auf einen handelsüblichen Fernseher (über RGB bzw. FBAS) machen 
kann ?

Einfache monochrome Textausgabe würde reichen. Ein bischen Farbe und ein 
wenig Grafik wären natürlich auch nicht so übel.

Das ganze sollte möglichst einfach sein, d.h. ohne großen Aufwand an 
zusätzlichen Bauteilen. Am Besten nur den Videochip mit Ausgangstreiber.

Gruß und Dank

Björn

Autor: Stefan_H (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,


<http://www.mikrocontroller.net/forum/read.php?f=1&...

schau dir das mal an, da gibts einige links zu interresanten seiten

lg,

Stefan

Autor: Lanius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn dir Text reicht, dann kannst Du auch nen STV 5730 benutzen.
Ist ein OSD-IC mit SPI-Interface und braucht nicht viel drum herum.

Autor: Björn Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal !


@Stefan:
Der Tipp mit der Internetseite (anderer Forumbeitrag) war echt gut. Gibt 
da ja wirklich einige Links zum Thema Videoausgang. Mal schauen.


@Lanius:
Die Sache mit dem OSD-Controller hatte ich mir auch schon mal überlegt. 
Der Chip wurde in der letzten Ausgabe von ELV (03/02) für ein anderes 
Projekt benutzt. Ich nehme an, daß du die auch gelesen hast ?!
Der Hardwareaufwand ist da wirklich kaum noch zu unterbieten.


Ich habe letztens eine Seite gesehen, wo sich die Leute einen 
"Grafikchip" aus einzelnen IC´s zusammen gebastelt haben bzw. sowas in 
ein CPLD gepackt haben. Respekt, das war bestimmt nicht einfach !

Ich denke mit den Infos kann ich schon mal was anfangen. Ich werde wohl 
mal ein bischen experimentieren müssen.

Vielleicht hat ja noch jemand einen anderen Tipp. (viele Wege führen 
bekanntlich nach Rom)

Gruß

Björn

Autor: Lanius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

>Ich nehme an, daß du die auch gelesen hast ?!

nö, hab das gelesen:

http://home.t-online.de/home/w.otterbach/download/...

bei:

http://w.otterbach.here.de/

gibt es den passenden Bausatz...


gibt es den ELV-Artikel in digitaler Form?

Autor: Björn Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den ELV-Artikel gibt es leider nicht in digitaler Form (jedenfalls nicht 
offiziell). Es geht da um die Einblendung eines Zeiger in ein Videobild. 
Von der Schaltung her sehr ähnlich zu dem Artikel den du gelesen hast 
(auch mit dem 89C2051 von Atmel).

Mittlerweile denke ich, daß der OSD-Controller die beste Lösung ist. Das 
manuelle Generieren der Sync-Signale ist doch ziemlich kompliziert (vor 
allem bei der Vertikalen Sync.). Es gibt da zwar Lösungen (Software, 
Hardware/CPLD) die sind allerdings schlecht dokumentiert und ich habe im 
Moment leider keine Ahnung wie ich die Signale generieren könnte.

Gruß
Björn

Autor: Knirps (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
un dwo griegt man den STV5730 her ich hab ihn bei keinem liefernaten 
gefunden.

CU
Knirps

Autor: Björn Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Beschaffung ist wie fast immer ein Problem. Ich hatte da auch 
zunächst bedenken, nach einer Suche in den einschlägigen 
Elektroniklieferanten bin ich aber dann doch fündig geworden. Schau mal 
bei:

http://www.rs-components.de

Ist zwar eigentlich ein Industrielieferant, die müssten aber auch ohne 
genauen Nachweis (Gewerbeschein) liefern. Mußt dir halt ne Firma 
ausdenken.

Keine Sorge, den Chip gibt´s auch einzeln ! Kosten tut das Ding da 
überings ca. 9€ (ist nicht gerade billig).

Gruß
 Björn

Autor: Daniel Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RS Liefert auch ohne Firmenangabe an Privatpersonen. Nur bekommen die 
keinen Katalog.

Autor: Lanius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kosten tut das Ding da überings ca. 9&#8364; (ist nicht gerade billig).

+ Mehrwertsteuer
+ Versand?

Man könnte den Autor des Artikels in der Funkamat. mal nach ner Quelle 
fragen. Vieleicht verschickt er ja selber welche.

Ich habe ihn bisher nur für 16 Euro gefunden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.