mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fast Capacitors


Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mal eine ganz dumme Frage.

Ich bin gerade dabei an einem Ethernet Switch Evaluation Board herum zu 
basteln. Darauf werden 100nF Keramikkondensatoren auf den 1,25GHz 
Leitungen verwendet. Im Schaltplan zum Evaluation Board gibt es den 
Vermerk, dass man für diese Kapazitäten unbedingt "fast-cap" nutzen 
soll.

Nun meine Frage:
Gehe ich recht in der Annahme, dass man irgendwelche standart 100nF 50V 
Keramikkondensatoren verwenden kann, da diese kaum Innenwiederstand und 
Induktivität haben.
Oder sind damit irgendwelche Spezialkondensatoren gemeint?

Autor: Gebhard Raich (geb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 1GHz wir aus einem 0,1uF Kerko schnell mal eine 
Drossel.Normalerweise verwendet man da Parallelschaltungen aus mehreren 
Kerkos mit z.T. recht kleiner Kapazität (1nF)

Grüße

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich geh mal davon aus, das wir hier von SMT-Technik reden und nicht von 
bedrahteten Bauteilen.
Mit der SMT-Bauform 0603 kannst du nichts falsch machen. Da tuts jeder 
mit X7R Matreial. Wenn dir das zu klein ist, dann nimm die Bauform 0805.

Ja es gibt theoretisch für den höheren GHZ Bereich SMT-Bauformen mit 
noch weniger Serieninduktivität als die Standardteile haben aber das 
brauchst du definitiv nicht.

Autor: hallowelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wofür steht denn bitte SMT?

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://en.wikipedia.org/wiki/Surface-mount_technology

Im "deutschen" meist SMD genannt. Surface mount device.

Autor: hallowelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aso, hatte das noch nie gehört, kenne nur smd

Autor: hallowelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber das sind dann die Devices für die Technology

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMT = Surface Mount Technology

Das sind diese Bauteile ohne Anschlussdrähte. Die haben nur 
Kontaktflächen an der Seite (R, C) oder kleine Beinchen die aber nicht 
durch Löcher gesteckt werden sondern auf der Bestückungsseite auf Pads 
gelötet werden. Pads sind kleine Kupferflächen die extra von 
Lötstopplack frei sind, damit man dort löten kann. :-)

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Surface Mount Technology

Autor: hallowelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannte nur smT nicht.

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder Simultaneous Multithreading...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.