mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung mit M128 und FT232RL bitte mal drüberschaun


Autor: sBronco (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute und Pro´s, schaut doch bitte mal über diese Schaltung.

Die meisten Leiter sind in der Zeichnung nicht, tatsächlich aber schon 
miteinander verbunden, habe die Pins die zusammengehören bezeichnet zB. 
DB0 > DB0, VDD > VDD etc., wäre mir sonst zu unübersichtlich geworden 
ausserdem habe ich je nach Routingproblem Pins wieder geändert, war so 
flexibler.

Möchte eigentlich nur wissen, ob das elektrisch so hinhaut.

Danke
Stephan

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was macht der 100 Ohm da zwischen Reset und +5V?
Das zieht kein Programmer auf L ... 10k wäre da ja ok.

AREF bekommt 100n gegen GND und kommt nicht an 5V, AREF = Vcc kann man 
per Software schalten wenn man es braucht.

Jedes Vcc/Vdd-Pärchen bekommt eigene 100n auf kürzestem Weg.

Ich weiß nicht, wo die Spannungen herkommen und welche Last noch 
zusätzlich an den 5V hängen, wenn das in der Schaltung alles ist, 
reichen da auch 47µ an den 5V.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die TxD und RxD leitungen von Controller zu FT232 müssen gekreuzt 
werden.

Autor: sBronco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael U.:

R am Reset ist im Plan falsch bezeichnet soll 10k sein

AREF > VDD wird gekappt

die kurzen Wege hab ich eigentlich nicht, mehr nachdem das Board von 
Euro auf 80x100 geschrumpft wurde... mal schaun was ich da noch 
hinbekomm, da soll direkt vorne drauf ein GLCD gesteckt/ schraubt werden 
und dahinter eine Platine die mittels OPs aus 4 PWM´s die %uale 
Spannungen für 3Polige Lüfter aus 12V erzeugt + 4x4 3Polige und 4x4 
4Polige Molexbuchsen, deshalb sind die hohen Bauteile alle unten.

die Spannungen kommen aus meinem 800W PC- Netzteil

@ich:

TxD und RxD vom FT232 sollen jeweils auf den genau anderen am uC?
also FT232 TxD > M128 RxD und FT232 RxD an M128 TxD?

Danke erst mal an euch, werd mich dann noch mal ans Eagle setzen
Gruß aus Esslingen

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein schwerer Fehler!!

Schau dir beim mega128 noch mal die ISP Pins an. Die gehen nicht auf 
MOSI und MISO wie bei anderen AVRs. die gehen nämlich auf TX0 und RX0.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Checkl...

lg Robert

Autor: sBronco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: AREF > VDD sieht nur auf den ersten Blick so aus, tatsächlich 
ist da nur der 100nF auf GND

Autor: Sönke O. (soenio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da sind einige Fehler. Schau dir mal C3V3 oder wie der auch heißt, also 
der Kondensator am 3.3V Ausgang des FT232 an...

Was ist mit der Display Hintergrundbeleuchtung? Brauch die kein 
Widerstand? Es fehlen einige GND Symbole. Sie haben zwar den richtigen 
namen aber es sieht auf den ersten Blick sehr unschön aus. Ich würde an 
deiner stelle mehr Platz zwischen allem lassen, man erkennt ja fast 
keine schrift mehr usw.

Autor: sBronco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum kann man hier nicht editieren????
na, egal..

@ Robert S:
Danke, böse Falle das..

Autor: sBronco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ich vorhin auch gemerkt, das muß gegen GND...

Autor: sBronco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sönke O.:
der Widerstand ist drin, Name: RLCD

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.