mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Frequenzmultiplexing - Sperrband


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

beim informieren über Frequenzmultiplexing, bin ich über den Begriff des 
"Sperrbands" gestolpert. Leider habe ich auch per Google nicht wirklich 
was zum Thema "Sperrband" gefunden.
Beim Frequenzmultiplexing wird ja auf verschiedenen Frequenzbändern 
übertragen. Zwischen diesen scheint es diese Sperrbänder zu geben, aber 
wie ist das genau technisch realisiert? Muss ich mir darunter nur einen 
Frequenzbereich vorstellen, der aus Gründen der Störsicherheit einfach 
nicht belegt wird?

Beste Grüße und besten Dank!

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mehrere verschiedene Signale auf unterschiedlichen Trägern 
übertragen willst, mußt du verhindern, daß die Seitenbänder des einen 
Signals in die Frequenzbereich eines anderen Signals zu liegen kommen. 
Also mußt du mit jedem Signal genügend schmalbandig arbeiten, bzw. 
genügend Sperrdämpfung realisieren. Sperrbandbreite ist der 
Frequenzbereich, außerhalb dessen die Seitenbänder genügend bedämpft 
sind.

Kai Klaas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.