mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software ATI Radeon Xpress 1200 Series, Linux Unterstützung?


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe die Xpress 1200 Grafikarte von ATI Radeon verbaut in meinem
Samsung P500 Laptop. Vor kurzem habe ich Suse11.2 drauf installiert.
Die (graphische) Installation verlief ohne erkennbare Probleme.
Nach dem Neustart konnte ich mich allerdings nicht anmelden, aufgrund
schwerer Bildschirmartifakte. Man konnte nichts erkennen, es sah
eher nach einem Sandsturm auf dem Schirm. ALT-F1,F3.. hat bei mir
nicht funktioniert. Damit wollte ich zumindest in die Konsole kommen.
Das liegt wahrscheinlich an Laptop üblichen Sonderbelegungen der
Funktionstasten Fx.

Im Internet fand ich heraus, dass es wohl des öfteren Probleme mit
Radeonkarten unter Linux gibt. Allerdings beschrieben die Leute
diese Artifakten wenn sie bereits im System sich einloggen konnten.
Und in Screenshots bestanden diese Artifakten aus querlaufenden Linien,
ansonsten konnte man aber navigieren.

Meine Frage: Gibt es jemand der diese Grafikkarte unter Linux einsetzt.
Welche Distro? Was könnte ich sonst ausprobieren?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.