Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB<->RS232 mit FT232BM


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Leopold Stockinger (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich hab ein problem mit meinem usb-rs232 konverter (ft232bm)!
hat jemand erfahrung damit?

ich bin gerade dabei, mir einen AVR USB-Programmieradapter zu bauen!
der adapter besitzt einen FT232BM usb-rs232 konverter und anschließend
einen at90s2313!

ich hab auf den 2313 eine testsoftware raufgespielt, die jedes zeichen,
welches er empfängt, wieder zurücksendet!
mein problem: wenn ich im hyper terminal ein zeichen eingebe, leuchtet
sofort die TX-LED vom ft232bm und geht nicht mehr aus!
auch die PWREN# - Leitung ist dauernd HIGH!

im Anhang befindet sich der Schaltplan.
Habe einige Änderungen vorgenommen, weil ich die schaltung über USB
anspeisen will, DESHALB:
RESET# permanent auf VCC (lt. Datenblatt)
PWRCTRL permanent auf GND (-> Bus controlled)
PWREN# mit 1k-Wid. aufs Gate eines logic-level smd-mosfet (lt.
Datenblatt)
er sollte PWREN auf LOW ziehen und somit die versorgungsspg.
durchschalten, an der anschließend der mc hängt!

ICH BITTE UM HILFE!
lg leo

von Matthias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Flußkontrolle für die serielle Schnittstelle abgeschaltet?

Matthias

von Leopold Stockinger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja!

von Werner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist es richtig, das der Reset eingang des FT an einem Spannungsteiler
hängt? wie ist die Spannung am Reset pin?

von Jürgen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin im Moment an einem ähnlichem Projekt

http://www.8ung.at/usb-lcd/Platine.htm

Habe in meiner Schaltung _CTS auf Masse gelegt, vielleicht liegts
daran.

Grüsse Jürgen

von Bobl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Welche Software muss ich auf der PC Seite benutzen?
Gibt es da schon was fertiges. Durch den FT232 wird ein COM Port
simuliert, oder?

von Tobi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
virtueller com port oder per api kannst du die benutzen

von Bobl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mir dazu ein Beispiel zeigen, wie ich das mit dem virtuellem
COM Port bzw. API tun kann?

von Thorsten (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert es denn ohne Power Control (MOSFET) ? Ansonsten schwingt
der Resonator sauber auf 1MHz ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.