mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino und Cinch Kabel??


Autor: Elo Fritz (Firma: ganz oben) (elofritz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Bin Anfänger und brauche mal ein paar Tipps.

Habe einen Arduino, mit dem ich Lampen ansteuere. Als Schlater habe ich 
einen Drucktaster (Pull Up), der aber einige Meter entfernt steht. Um 
die Verbindung flexibel zu halten, wollte ich am Microcontroller und am 
Taster jeweils eine Cinch Buchse anbringen und die beiden mit einem 
Cinch Kabel verbinden.

Hier meine Fragen:

Geht das, oder kann das irgendwelche Probleme geben?
Spannung Strom usw. ?
(für wie viel Volt sind Cinch-Kabel ausgelegt bei DC usw.)

Mir kam als erstes Cinch in den Sinn, weil ich das kenne, aber welche 
kostengünstigen alternativen gibt es?


Danke

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat aus Wiki: (http://de.wikipedia.org/wiki/Cinch)
>Die elektrische Belastbarkeit der Steckverbindung wird üblicherweise
>als 30 VAC/0,5 A ausgelegt, wobei auch Hochlast-Varianten bis
>250 VAC/10 A bei einer Durchschlagsfestigkeit von 1 kV[1] angeboten werden.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du bei DC Kleinspannung 
(http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinspannung) bleibst, fallen mir als 
erstes Hohlstecker mit den entsprechenden Buchsen ein.

Chinch würde ich keinesfalls nehmen. Die Gefahr, dass einer die 
Stereoanlage anklemmt, wäre mir zu groß. Außerdem würde mich der 
freiliegende spannungsführende Kontakt stören.

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cinch ist schon OK für den Zweck, wenn der Input-Pin vom Arduino einen 
10k-Vorwiderstand spendiert bekommt.

Mehr Sorgen als wegen Arduino an Stereoanlage anschließen würde ich mir 
auch wegen Taster an Stereoanlage anschließen machen - Kabel also schön 
markieren!

Viele Grüße
Nicolas

Autor: Elo Fritz (Firma: ganz oben) (elofritz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen antworten!
Dann werde ich mein Glück mal mit Cinch versuchen.

p.s.: Anschliessen werde ich das selbst. Heisst hier wird nix an die 
Stereoanlage angeschloßen. ;)

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja: Ich würde den Taster als "Pull-Down" konzipieren. Da er dann 
seine 5V nur über Vorwiderstand hat, kann da weniger passieren wenn man 
mit dem nacken Stecker irgendwo gegenkommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.