mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik .org $60, .dseg


Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mein Programm, dessen Sourcecode ich verloren hatte, aus dem
AVR (2313) ausgelesen und mit einem etwas aelteren Stueck Sourcecode,
das ich noch gefunden hatte, durch Vergleich des Disassemblats und des
Assemblerlisting meines Programmes wieder Gleichstand hergestellt. Bis
auf eine Ausnahme. Ich mache ein LDI ZH,high(ramlocation*2), LDI
ZL,low(ramlocation*2) , wenn ich das jetzt aus dem Kopf richtig
zitiere.

Der erzeugte Code ECE0 ist im Original Abzug aber EEE0 (kann auch E0E0
sein, dummerweise habe ich das Listing gerade nicht greifbar),
jedenfalls ist da eine Diskrepanz und ich weiss nicht mehr, ob ich da
fuer den RAM Bereich ein anderes .org / .desg angegeben hatte.

ist .dseg gleichbedeutend mit .org $60?

Wo faengt das Ram an? Ich weiss gar nicht, wie ich damals auf das .org
$60 kam.

Autor: Dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.cseg
.org $60
flash, ab hex 60

.dseg
.org $60
sram, ab hex 60

da die register bis 0x60 beanspruchen, denke ich, dass das schon
richtig war..
aber ramlocation mal ZWEI weist ja recht sicher auf ne flash-zelle
hin... und pointer z auch :(

hmm was heist denn ece0 und eee0, e0e0 (mal nachgeschaut?)

dave

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Zugriffe auf SRAM brauchst Du kein Ramlocation*2 sondern nur
Ramlocation (wenn es auch um das SRAM geht).
Adresse*2 braucht man nur bei Zugriffen auf den Flash da
Word-Orientiert (1 Word = 2 Byte oder 16 Bit rüüülps :-).
Der SRAM beginnt bei fast allen AVR´s bei der Adresse 60h aber man
braucht nach einem .dseg nicht unbedingt ein .org $60 angeben da der
Assembler das sowieso schon weis.
Außer, Du teilst Dir den RAM in Pages ein.

Gruß
Andi

Autor: Christoph Kukulies (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Dann waere also ramlocation*2 schlicht falsch und ginge "in die
Uhr", oder?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welche Uhr?

Autor: Christoph Kukulies (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In die Uhr, in den Wald, ins Nirvana, ins Nichts. Wollte sagen: fuehrt
zu einer Fehladressierung.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach sooo :-)
Hängt von Deiner Software ab!
Welcher Befehl was bewirken soll weißt ja nur Du.
Probiers halt mal mit SRAM-Zurgriff aus (ldi zl,low(Ramlocation) etc.)
und vergleiche altes mit neuem Hex-File.

Gruß
Andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.