mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Scheitelfaktor Rechteckpuls


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich auf der Suche nach einer Formel für den Scheitelfaktor eines 
Rechteckpulses als Funktion des Tastgrades. Kann mir da zufällig jemand 
weiterhelfen?
Gruß Ralf

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erster Link bei Google mit dem Stichwort "Scheitelfaktor": 
http://de.wikipedia.org/wiki/Scheitelfaktor

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich auch schon gesehen,
komme damit aber nicht weiter.
Ich schilder mal eben mein Problem.
Ich möchte den Einfluss des Scheitelfaktors auf die  Anzeige eines 
Messgerätes (Fluke 175) für die Frequenzen 50Hz und 1kHz untersuchen.
Die Testspannung ist ein unipolares Rechtecksignal dessen Tastgrad 
einmal 0,5 und einmal 0,2 sein soll.

Die theoretisch zu erwartenden Werte habe ich mit:
Scheitelfaktor= 1/(Wurzel tastgrad) errechnen können und komme so bei 
0,5 auf einen Wert von 1,414213562 und bei einem Tastgrad von 0,2 auf 
2,236067978.

Hier ein Beispiel wo ich hänge.

gemessene Werte:
Tastgrad:  Frequenz/Hz:    AC Testgerät AC Referenzgerät    DC Test.  DC 
Ref.
0,5             50           0,5000           0,4544         0,4000 
0,4001


Tastgrad      Berechneter Wert:     Theoretischer Wert:
0,5 50Hz        1,4073                       1,4142

Ich weiss das beim Berechneten Wert 1,4073 rauskommen soll, aber wie 
komme ich mit meinen Werten auf den Wert?
Hoffe das brachte ein wenig Klarheit

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn keiner mehr eine Idee?
Bin leider immer noch nicht weiter gekommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.