mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Externe USB HDD auslesen


Autor: Woellchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal,

Gleich mal mein Plan: ich habe vor eine externe HDD (USB) an einen 
USB-Anschluss eines Boards zu schließen und diese mithilfe eines 
Mikrocontrollers auszulesen.
Wenn das alles funktioniert soll dieser Mikrocontroller Musikdateien 
ausfiltern und diese abspielen können, über einen Audio-Ausgang.

Ich habe bereits im Internet gesucht aber ich habe da nur Lösungen im 
Bezug auf IDE/ATA Anschlüsse gefunden, doch ich möchte ja eine externe 
USB HDD betreiben.

Meint ihr das wäre irgendwie zu realisieren?
Danke für jede Hilfe.

MfG
Woellchen

Autor: morph1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klar, ein pic24f und dann mittels elm-chans fatfs draufgehen :)

aber ich denke das wird einen gewissen aufwand bedeuten.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gleich mal mein Plan: ich habe vor eine externe HDD (USB) an einen
>USB-Anschluss eines Boards zu schließen und diese mithilfe eines
>Mikrocontrollers auszulesen.

Wenn dein Mikrocontroller USB-Host kann dann geht das.
Wenn er das nicht kann: Vergiss es.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, das Mittel der Wahl ist hier der Vinculum (VNC1L) von FTDI.

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und allzu klein sollte der Controller auch nicht sein. Rekursives 
Durchsuchen von verschachtelten Verzeichnisbäumen braucht ein wenig 
Speicher, wenn es nicht absolut schnarchlangsam werden soll. Bei einer 
Festplatte wird wohl kaum jemand sämtliche MP3s nur ins 
Hauptverzeichnis packen wollen ;-)

Andreas

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

und bei den heutigen HD-größen sollte auch genug Ram da sein, sich 
jedesmal durch die Struktur einer kompletten 1TB HD durchzuhangeln, kann 
dauern...

Spätestens bei Random-Play über 10000 MP3 wird es lustig. :-)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum wirklich schnellen Lesen empfiehlt es sich, die FAT komplett im 
Speicher zu halten.
Bei FAT32 aber wird die FAT schnell recht unhandlich, bei einer nur 20 
GB großen Festplatte, die mit den standardmäßigen 4 kiB-Clustern 
formatiert ist, hat die FAT bereits knapp 5 Millionen Einträge - und 
jeder davon ist 4 Bytes lang, es resultieren also etwa 20 MB.

Naja, und wer gibt sich schon freiwillig mit so winzigen Festplättchen 
ab?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch schnell und billig erledigt:
Beagle-Board oder IGEP oder FOX-Board oder ... kaufen, USB-Festplatte(n) 
anschliessen, den "Microcontroller" mit einem kleinen Bash-Script 
"progammieren" (find /mnt -name \*.mp3 -exec mpg123 {} \; ), fertig.

Und genug leistung für 1000 Extrawünsche hätts dann auch. Z.B. bunte 
Visualisierungen über HDMI an einen Beamer...

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du die Platte normalerweise am Windows-Rechner hängen hast, wird 
sie sicherlich auch mit NTFS formatiert sein. Ich glaube nicht, dass man 
NTFS-Lese-Support in einen Microcontroller bekommt (ok, es kommt auf den 
Controller an; ich denke hier an 8bit-µC).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.