mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik wanted: FET mit low RON & >=3A / 12V


Autor: Lou Cyfer (lou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forenmitglieder,

Ich suche einen FET mit nachfolgenden parametern, der auch bei Reichelt 
o.ä. (privat) bestellbar ist. (möchte relais ersetzen)

Einen interessanten gibts von Toshiba. 
(http://www.toshiba.com/taec/components2/Datasheet_...)

SSM3K104TU:
56mOhm bei Id=3A(DC) / Vgs=4V / Vds=~150mV (sollte akzeptabel sein)

vielleicht hat ja jemand was vergleichbares schon verwendet & gute 
erfahrungen damit gemacht :)

thanks in advance!
lou

: Verschoben durch Admin
Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du etwas robustes wie ein Relais erstetzen willst, könntest du auch 
einen BTS555 nehmen.

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn du etwas robustes wie ein Relais ersetzen willst, könntest du auch
>einen BTS555 nehmen.

Stimmt. Ein PROFET ist eine gute Idee, sehr robust.

BTW: Bei Pollin gibts zur Zeit den BTS6143D zum Knüllerpreis:

http://www.pollin.de/shop/dt/OTc4OTI4OTk-/Baueleme...

Autor: anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch ein Tip:
Ein Profet (gibts unter anderer Bezeichnung auch bei anderen 
Herstellern) oder ein Avalance-Rated FET kommt ohne Freilaufdiode aus, 
wenn man ihn nicht zu oft schaltet und die Lastinduktivität niedrig 
genug ist. (Lampe im langen Kabeln, ein Scheibenwischermotor, 
Magnetventil...).

Für PWM sind Profets sowieso eher ungeeignet (such mal nach Schaltzeiten 
im Datenblatt, dann weißt du warum).

Autor: Lou Cyfer (lou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zunächst mal danke an alle, für die zahlreichen tips :)

der BTS555 ist sicher toll, aber mir viel zu teuer! (E8,50)

Ich hab mich jetzt mal auf den "IRF 7416 Leistungs-MOSFET P-Ch SO-8 30V 
10A =0,39" eingeschossen. Ist zwar ein P-Möser, hat aber ein 
ausreichendes Ron, was mir doch entgegenkommt (Motorgehäuse/Guss ist auf 
0V !).

thanks again,
lou

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.