mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bitte einmal Code ueberpruefen!


Autor: Tony (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi habe versucht das Program was ich letzte schonmal gepostet habe
nochmal zu verbessern. Es setzt einen A/D Wert um, gibt diesem Wert
einen anderen Wert aus einer Tabelle, und gibt ihn auf einer 2
Stelligen  7-Segment Anzeige aus.
Mich wuerde vor allem interressieren ob ich den adc interrupt richtig
initialisiert habe und den richtigen sleepmodus benutze.
Waere total nett wenn ihr nochmal drueberschaut .

Vielen Dank

Autor: Tony (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh dateianhang vergessen!

Autor: Christof Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Author und Problem kommen mir bekannt vor was meinst du ...HanneS...

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puuuhhhh.....

Es fällt mir schwer, diesen umfangreichen Code zu analysieren, denn ich
kann den Kommentaren nicht entnehmen, was eigentlich passieren soll.
Gut, es wird ein Wert eingelesen und per Tabelle umgewandelt, es wird
dividiert (dazu bin ich zu doof - aber ich habe es auch noch nicht
gebraucht), gleich etliche male, aber warum das gemacht wird, das kann
ich nirgends finden. Sicher gibt es beim Dividieren Kommentare, aber
warum sind die nicht in deutsch? Da hättest du dir und uns viel
Übersetzungsarbeit sparen können. Außerdem steht da doch immer das
selbe drin...

Also ich sehe keinen Anlass, das Programm auf Richtigkeit zu
überprüfen, dazu ist mir die Zeit zu schade. Du machst es uns auch
nicht besonders leicht, dein Programm zu durchschauen.

Denke nicht, dass meine Programme auf Anhieb funktionieren. Manche
Fehler finde ich auch erst, wenn das Programm im AVR läuft und nicht
das tut, was es soll. Also brenne dein Programm in den AVR und probiere
es aus.

Achja, frage doch mal einen Gewerbetreibenden, was die von dir
gewünschte "Dienstleistung" kosten würde. Vielleicht verstehst du
dann, warum mir die Zeit dafür zu schade ist. Es ist ja nicht so, dass
ich nicht helfen möchte, aber ich denke, du machst es dir zu einfach.

Viel Erfolg...
...HanneS... (der olle BrummBÄR...)

Autor: Tony (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein Hannes du siehst da etwas falsch. Das Programm läuft , ich wollte
nur sichergehen, dass der sleep-modus und der interrupt richtig ist.
Apropo Gewerbetreibenden!!!!!
Dies ist meine Studienarbeit. Wir muessen alle ein Thema an der
Fachhoschule Gelsenkirchen bearbeiten und dies ist nunmal meins. Ich
moechte mir es nicht einfachmachen aber man braucht immer mal wieder
Tips um den Code zu verbessern. Ich habe auch kein Problem damit, dass
jeder diesen Code benutzen kann, sonst wuerde ich ihn ja nicht posten.
Die Dividierroutine stammt aus dem avrstudio und ist deswegen auf
englisch.
Danke nochmal fuer die Tips mit der Hysterese und dem Tiefpassfilter,
werde daran arbeiten.
.

Autor: Tony (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer Hannes!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.