mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leistungsfähigkeit heutiger Programmiergeräte


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich benutze ein selbstgebautes (aus dem Internet), paralleles
Programmiergerät (Für das Flashen von AVRs).
In einem meiner Projekte benutze ich jetzt einen ATMEGA128.
Rein interessehalber:
Um den gesamten Flash auszulesen bzw zu programmieren benötige ich ca.
2 Minuten.
Ich habe aber gehört, dass es Programmiergeräte gibt, die das in 30
Sekunden schaffen.
Ist das STK500 so schnell oder sind hier 30 Sekunden überhaupt
schnell?
Ich habe hierbei keinerlei Erfahrung.
Es wäre toll, wenn ihr mir eure Lese-, Schreibzeiten senden könntet,
auch wenn sie von anderen AVR-Prozessoren stammen.
Lasst uns etwas über die Programmiergeschwindigkeiten und
Lesegeschwindigkeiten des Flashes der AVR-Typen diskutieren.

Danke für eure Antworten.

Tschüss

Martin

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende diesen Programmer:
http://www.klaus-leidinger.de/mp/Mikrocontroller/A...

Die 128kB des Mega128 sind in ca. 30 sec auslesbar oder beschreibbar.

MfG
formtapez

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

IIRC benötigt mein USBisp für Read + Verify eines Mega128 um die 20s
wenn der Mega128 mit 4MHz läuft. Wenn der Mega128 mit 8MHz oder
schneller getaktet ist sollte es noch etwas fixer gehen.

Die reine Übertragungszeit von 256k über RS232 mit 115200 Baud beträgt
schon 22s. Dazu dann noch die Zeit von mind. 2s zum programmieren der
aller Flashseiten. Dann ist noch kein Byte über den SPI gegangen.

Deshalb wage ich mal zu bezweifeln das ein seriell angebundener
Programmer den Mega128 komplett in 30s beschreiben kann.

Matthias

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für jedes Nutzbyte müssen ja auch jeweils 4 Bytes per SPI übertragen
werden...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der original Atmel AVR ISP benötigt für löschen, 128kByte flashen und
128kByte lesen zusammen 140 Sekunden. Getestet mit der Software, die
beim AVR Studio dabei ist.

Thorsten

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

habs grade nochmal mit dem USBisp probiert. Write + Verify (nur flash)
eines Mega128 braucht 21s.

Matthias

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was? Für Schreiben und Verify benötigt er nur 21 Sekunden. Das ist sehr
beeindruckend.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

nein. Das sind 6MBit/s Datenübertragung und 1MHz SPI-Takt :-)

Matthias

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mir die Homepage nennen, wo man die Hardware und Software
hierfür herbekommt?
Wenn man nämlich den Begriff USBisp unter Google eingibt erhält man
sehr viele Webseiten.

Danke Tschüss.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias

Auf deiner Homepage steht, daß du die CAD-Daten des USBisp nicht
veröffentlichst. Hast du noch Leiterplatten übrig und wenn ja, wieviel
kostet eine ?

Gruß
Thorsten

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Martin
<heißer tipp>
Schau dir mal meine Mailaddresse an.
</heißer tipp>

@Thorsten
Ich hab, dank Fehlproduktion des LP Herstellers, noch Leiterplatten mit
Bestückungsdruck über den Pads und ohne BD über den Pads.

Für die mit BD über den Pads 7€ inkl. Versand für die ohne 10€ inkl.
Versand.

Sollte allgemein größeres Interesse bestehen würde ich nochmal machen
lassen. Dann sollten die Leiterplatten auch um 5€ herum zu bekommen
sein.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.