mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Steuererklärung


Autor: Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

sortiere gerade meine Dokumente für die Lohnsteuererklärung.
Es ist meine erste als angestellter Ingenieur nach dem Studium.

Was setzt ihr so alles ab, ich meine kann ich versuchen diverse 
Rechnungen wie Bauteile oder Platinen etc. abzusetzen??
Schließlich sind das ja alles Sachgen die ich "für meinen Beruf und 
Weiterbildung brauche" ... oder geht das nicht?
Würde es einfach mal alles dabeilegen und schauen was bei rumkommt.

Wie lange kann ich mir eigentlich Zeit lassen mit der Steuererklärung?
Kann man auch ein Jahr auslassen und das Jahr drauf 2 Stück abgeben??

Bin ja als Privatperson im Prinzip an keine Frist oder Abgabe einer 
Steuererklärung gebunden.

MFG

Autor: SchöneWelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also zum Thema Bauteile, Platinen etc. absetzen. Ich mach momenten 
nebenberuflich den Master und ich hab bis jetzt jeden Widerstand, 
Transistor, PCB, ... von der Steuer absetzen können. Einfach im Studium 
- Werbungskosten "Projektarbeit" kennzeichnen. Ich konnte sogar meinen 
PC zu 100% absetzen :-)

Bei einem Erststudium sieht es leider bisschen anders aus. Soweit ich 
mich noch erinnern kann ist das Erststudium ohne vorherige Ausbildung 
unter der Rubrik "Ausbildung" zu finden und von daher ist der 
abzusetzende Höchstbetrag begrenzt (unser Vater Staat eben). Du kannst 
aber nur die Sachen von der Steuer absetzen, welche zeitlich in dem Jahr 
von deinem Einkommen liegen. Also kannst du die Rechnungen von deinen 3 
von 4 Jahren Studium vergessen - hab ich schon Vater Staat erwähnt?

Vg

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst z.B. Studiengebühren, Wohnung am Studienort, Druck deiner 
Diplomarbeit oder Bachelor/Master Thesis, Skripte, Bücher, Kopien, 
Nachhilfe sowie alles andere, was du für dein Studium im Jahr 2009 
gebraucht hast, von der Steuer absetzten.
Außerdem Bewerbungen, Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen (Telefon, 
Mappen, Kopien,...), Umzugskosten (falls du wegen deinem Job umgezogen 
bist) usw.
Und dann natürlich alles, was jeder andere von der Steuer absetzten 
kann. Z.B. Kontogebühren, Fahrtkosten zur Arbeit, private Rente, 
Versicherungen, Krichensteuer, Spenden, Haushaltshilfe, Handwerker, 
Steuerberater, Software für deine Steuererklärung,...

Gerade im ersten Jahr lohnt sich eine Steuererklärung besonders! Ich 
kann dir nur empfehlen eine gute Software zu kaufen, die dich auf alles 
hinweist, was du absetzten kannst!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.