mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kathoden bei Doppel-triode glüht leicht rötlich.Schädlich für die Röhre?


Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meine VTTC jetzt fertig (Annodenspannung:90v,Annodenstorm:kein 
analog MM,röhre:RCA 7xxx (leider nicht mehr lesbar,aus nem kaputten 
Röhrenoszilloskop)Nach einigen Minuten glühen die Kathoden leicht 
rötlich(und wenn jetzt irgend so´n Vollidiot meint ich hätte das mit der 
Heizung verwechselt,weiß der´s auch nicht besser als ich!).Geht die 
davon auf Dauer kaputt?Ich will den Strom aber nicht begrenzen,weil die 
streamer dann nicht von selbst zünden.Und ich würd das gern auf 
Dauerbetrieb haben.(nicht wie bei den meißten,die nur kurze Zeit laufen 
dürfen)

: Verschoben durch Admin
Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solang die ANODEN nicht gluehen....

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh sorry ich meinte die Annoden.Dass ich dass auch noch verwechsel 
peinlich.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das steht im Datenblatt ob die das duerfen. Bei richtig dicken 
Senderoehren muessen sie das teilweise sogar um die Getterung aufrecht 
zu halten; bei den normalen Glasdingern wie man sie wahrscheinlich in 
einem Oskar findet (ausser Du hast einen Tektronix 519 geschlachtet) ist 
es ein Zeichen unzulaessiger starker Ueberlastung.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt hab ich nicht,da ich nicht weiß welche Röhre das ist da 
die beschriftung ab ist

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da es um glühende Anoden geht, bitte in diesem Thread 
weiterdiskutieren:

  Beitrag "Ist es für eine Doppel-triode schädlich,wenn die Annoden ganz leicht glühen?"

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.