mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I/O-Pins defekt


Autor: Daniel H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe eine Schaltung von einem Freund bekommen, die nicht mehr richtig 
arbeitet. Auf dem Board ist ein MDT2020 (PIC16C57) Mikrocontroller 
verbaut. An den Controller-I/O-Pins sind Taster (zur Bedienung der 
Schaltung) mit Pullup Widerständen verbaut, also ist ein Tastendruck LOW 
aktiv. Wenn ich die Schaltung in Betrieb nehme, messe ich an den 
entsprechenden I/O-Pins ohne eine Taste zu drücken 5V, wie es sein soll. 
Wenn ich eine Taste drücke sinds 0V (also auch wie es sein soll) und ich 
erkenne die gewünschte Reaktion der Schaltung. Nach ca. 1 min reagiert 
der Controller nicht mehr und ich messe an den I/O-Pins 0V obwohl keine 
Taste gedrückt wird. Es wird also ein Tastendruck erkannt, und es 
scheint als ob eine Warteschleife einprogrammiert ist und wartet bis der 
Taster losgelassen wird (erscheint auch logisch, weil es Wahltaster sind 
und man sonst wild durch die Modies springen würde). Wenn ich die 
Betriebsspannung aus- und wieder einschalte funktionert sie wieder für 
ca. 1 min. Habe dann mal die Taster ausgelötet (Pullups sind noch 
vorhanden) und nun ist nur noch sporadisch ein hängenbleiben zu 
beobachten. Mit neuen Tastern ist das Problem wieder da.
Nun meine Frage: Hat das Programm im Controller eine Macke und schaltet 
die I/O-Pins als Ausgang und 0V, oder sind die I/O-Pins defekt?

Gruß

Daniel

Autor: mister Ed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auf einen Programmfehler tippen.

Sind die Widerstände extern, oder programmiert?

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die Widerstände sind extern.
Gruß

Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.