mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsteiler/Messbereichsanpassung


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab hier einen ADC (LTC1408) rumliegen, der aber nur 2.5V an den 
analogen Eingängen verträgt. Ich muss aber 0...50V messen.

Idee war Instrumentenverstärker selbst bauen mit 3 OPs. Geht aber wegen 
Platzproblemen auf meiner Platine nicht für die 6 Kanäle des ADCs.

Gibt es einen Instrumentenverstärker als IC der mir die Spannung auch 
runterteilt?

Oder kann ich einen (präzisen) Spannungsteiler vor den 
Instrumentenverstärker mit Gain = 1 schalten?
Gibts da bedenken wegen der Genauigkeit?

Messen will ich übrigens gegen eine Referenzspannung die von außen 
anliegt.

Habt ihr Ideen wie ich das geschickt machen könnte?

Grüße
Andreas

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu messen: 0-50V
EingangADC: 0-2.5V

->Spannungsteiler 20:1, also z.B 190kOhm und 10kOhm.

Instrumentenverstärker kannste hier nicht wirklich brauchen, da die 
Verstärkung ja kleiner 1 sein soll, außer ich hab nicht verstanden, 
worauf du rauswillst.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ging ja schnell.

Den Instrumentenverstärker würde ich verwenden Zwecks großer 
Eingangsimpedanz und kleiner Ausgangsimpedanz.

ich habe mal eine Schaltung aufgebaut mit Spannungsteiler und OP als 
Spannungsfolger dahinter.
Das Problem: Ich habe bei 0V am Spannungsteiler hinter dem OP eben einen 
Offset.

Deshalb die Idee mit einem Instrumentenverstärker als IC der das 
korrigieren kann.

Gruß
Andreas

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja wenn du bei 0V Eingangsspannung am OP eine Ausgangsspannung 
ungleich 0 hast, wirst du keine symmetrische Versorgungsspannung haben 
oder?
Der OP rausch halt dann in die negative Begrenzung und kommt nicht 
weiter runter.
Abhilfe schafft z.B. eine negative Versorgungsspannung von z.B. -1V.
Dann kann der OP auch 0 Volt ausgeben.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einer Beschaltung mit Spannungsteiler und OP als Spannungsfolger 
kann ich aber nur im Bezug auf Masse OP messen und nicht differentiel, 
was bei einem Instrumentenverstärker ja gehen sollte oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.