mikrocontroller.net

Forum: Platinen Bohrlochpositionen aus Eagle exportieren


Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will mit Eagle erstellte und selbst geätzte Platinen mit einer 
selbst gebauten CNC-Apparatur bohren.
Dazu benötige ich die Positionen der Bohrlöcher.

Wie komme ich da ran? Wie ist das Datenformat?

Gibt es dafür schon Software, die hier im Forum geschrieben, deponiert 
oder verlinkt ist?

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erzeuge mal mit dem CAM-Prozessor von Eagle eine Excellon-Datei. Dann 
schau sie dir mit einem Editor an und du wirst sofort sehen, wie das 
funktioniert ;)

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt wirklich!
Das hatte ich nämlich eben schon gemacht, bevor ich Dein Posting las. Es 
ist tatsächlich ziemlich klar.

Bis auf zwei Dinge:
- Was bedeuten die M's?
- In welchen Einheiten ist das angegeben?

Dann wäre noch interessant, ob das irgendwie sortiert ist (aka optimiert 
für das Fahren des Bohrers), aber das ist zweitrangig.

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist das Format offiziell beschrieben:

http://www.excellon.com/manuals/program.htm

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, sortiert ist das nicht. Das kannst du aber selbst machen - das 
Problem "Wegoptimierung" ist nicht zwar ganz trivial, aber mit vielen 
Beispielalgorithmen im Netz vertreten. Bedenke auch die Werzeugwechsel!

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, soweit klar.

Jetzt gibt's noch das Problem eines Offsets.

Wenn ich die Daten umrechne, kommen nicht genau die Koordinaten raus, 
die in Eagle angezeigt werden.
Bzw. wenn ich den Cursor auf den Punkt halte, den ich ausrechne, ist der 
Cursor ca. 0,6 mm über dem angezeigten Loch. Die Differenz ist 
seltsamerweise die Zahl, die links im Koordinatenfenster angezeigt wird.
Bei Abwahl der Option "Pos. Coord" stimmen die Werte dann aber.

Sieht gut aus. Hätte nicht gedacht, dass das sooo easy ist. Da kann man 
mit arbeiten. :-)

Danke für die Hinweise.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.