mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Leistungsberechnung Zeitsignal


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mal eine Fragen zur Leistungsberechnung. Habe es nicht ganz 
verstanden... also die formeln und herleitungen habe ich mathematisch 
verstanden, kann es mir aber nicht vorstelen. unten die kurze Herleitung
Leistung = Energie/Zeitdauer => 1/N*sum(xd^2) . wobei xd mein zeitsignal 
ist. jetzt kann man für xd^2 =xd* conj(xd), schaue ich mir das signal 
komplex an ist xd^2 = xd*conj(xd) = a^2+b^2 und für a^2+b^2 kann ich 
auch schreiben betrag(xd)^2. erst mal die frage stimmt es soweit?

jetzt mit beispiel, habe eine Feldstärke mit der Amplitude und Betrag 
die ja die einheit V/Hz hat, bekomme ich doch die einheit V^2/Hz. wie 
komme ich dann durchs rumrechnung auf die Watt?

danke für die hilfe!!

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,
die Leistung in der Signaltheorie ist nur an den Leistungsbegriff der 
Physik angelehnt (Summe der Quadrate geteilt durch die Zeit). Für viele 
Systeme ist die Signalleistung proportional zur physikalischen 
Übertragungsleistung.
Normalerweise kommt jedoch nicht die Einheit Watt heraus.
Gruß,
  Michael

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und mit welcher Einheit rechnet man dann rum?

grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.