mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Echteffektivwert


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich wollte mal fragen ob mir jemand sagen kann wie der Scheitelfaktor 
mit dem Echt-Effektivwert eines unipolaren Rechtecksignals 
zusammenhängt.
Wenn ich das Signal einmal mit AC und einmal mit DC (mit einem True RMS 
Gerät) messe.
Habe nirgends eine vernünftige Erklärung gefunden.
schöne Grüße, Tobias

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Puls-Pausenverhaeltnis (oder Duty cycle) des Rechteck ist variabel ?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso,mit AC habe ich bei einem Scheitelwert von 1V  0,4978V gemessen 
und mit DC 0,4952V.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Verhältnis ist gleich und die Frequenz 50 Hz.
Die Messung habe ich einmal mit einem Tastgrad von 0,5 gemessen wobei 
die oben angegebenen Volt Werte herauskamen und einmal mit dem Tastgrad 
0,2 wobei ich in AC 0,4755V und in DC 0,4960V gemessen habe.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da muesst man mal die Theorie hervorziehen. Wie ist der Effektivwert 
definiert ? Ein Integral ... Und wie steht das zum Scheitelwert ?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich schon gefunden:
Nur Messgeräte mit diesem Zusatz zeigen bei Abweichungen von der 
Sinus-Form den Effektivwert
korrekt an. Dabei ist jedoch der angegebene Scheitelfaktor (typisch: σ = 
3 ... 4) zu beachten.
Die meisten Geräte berücksichtigen den Gleichanteil nicht. Hier müssen 
der arithmet. Mittelwert
(in der Messart Gleichspannung) u und der Wechsel-Effektivwert U~ 
getrennt bestimmt werden.
Der TRMS-Wert ergibt sich dann zu:
 U = Wurzel aus (u^2 + U~^2)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.