mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Mit printf() Binärzahlen ausgeben (nur PC)


Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann mit printf() und seinen Verwandten ganze Zahlen
dezimal ausgeben (%d), hexadezimal (%x), oktal etc., aber
leider nicht binär.

Bei einem prinf() aus der glibc kann man aber neue Formate
nachrüsten.
Das habe ich heute mal mit %b probiert mit den Formatflags,
die ich für sinnvoll halte und die sich in die gewohnten
leidlich einfügen.

Leider geht das nicht mit dem abgemagerten printf() für
den AVR, sondern nur mit der vollen Packung auf einem PC.

Ich stelle es trotzdem mal hier rein, weil ja doch wohl
etliche auch etwas auf einem PC schreiben und dort
vielleicht auch mal etwas Binäres sehen wollen.

Fehlermeldungen und sonstiges Gemecker gerne an mich, vielleicht
bessere ich dann nach.

Ausprobiert habe ich es mit dem gcc 4.3.2 unter Linux.

mfgkw

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry für die zwei Anhänge, das war ein Versehen.
Die beiden Dateien sind gleich, man muß also nicht beide herunterladen 
und vergleichen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.