mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Bewerbungsunterlagen


Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin vorraussichtlich in einem Jahr mit dem Bachelor Elektro - & 
Informationstechnik fertig. Ich möchte mich nun für ein 
Industriepraktikum bewerben. Ich selbst habe noch nie eine richtige 
Bewerbung verfassen müssen.

Meine Frage:

Was kommt in den Lebenslauf ? (immernoch Grundschule, Realschule, 
Gymnasium, Uni und so, oder lässt man mittlerweile sowas wie Grundschule 
weg, weil der Lebenslauf sonst irgendwann zu lang wird?)
Man sagte mir in den Lebenslauf gehört unter dem Stichpunkt Studium eine 
Auflistung der bestandenen Fächer + Noten ? Stimmt dass oder reicht der 
leistungsnachweis im Anhang? Muss ich auf etwas bestimmtes achten, wenn 
ich mich in dem Berufsfeld bewerbe? Besonderheiten ?
Pratika die bis zu wievielen Jahren zurücklegen kommen hinnein?  Hat wer 
ein beispiel? Ich finde im Internet immer nur die Max Mustermann 
Beispiele die noch aus Bewerbungen für ne Ausbildung stammen. #

Im Anschreiben:

Auf was für Besonderheiten ist hier zu achten?

Anlagen? Was hänge ich so an (Leistungsnachweis, eventuelle Jobs, 
Abiturzeugnis (noch von Interesse?))


Vielen Danke

Autor: Ga a a st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt genug Seiten, auf denen Lebenläufe erläutert werden.
Hast du spezifische Fragen oder willst du alles vorgekaut?

Autor: dagger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reite nur ein Pferd, im Klartext, es gibt viele Bewerbungsgurus und noch 
mehr die es sein wollen. Entscheide dich für einen von denen, den allen 
Firmen wirst du es sowieso nicht Recht machen.

Hier ist mein Pferd:
http://heiko-mell.de/html/muster-lebenslauf.htm

Sein Gerede nervt, zeigt aber auf wie einige der Firmen ticken und auf 
der Seite gibt es noch weitere Beispiele. Aber wie schon angedeutet, es 
gibt noch andere, die andere Sachen empfehlen...

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreibe nicht Bewerbungen wie blöde, sondern erkundige dich
erst mal bei den Firmen deiner Wahl telefonisch ob die überhaupt
Interesse und Bedarf haben. Oft findet man ja auch auf Webseiten
Informationen (nebs Bewerbungstips) dazu. Wenn dann die Firma
Interesse hat und der Erstkontakt schon mal einen guten
Vorgeschmack hatte, serviert man dann seine Bewerbungsmappe
mit den Appetithäppchen. Manche Firmen wollen auch etwas
persönliches, individuelles hören, aber das kann man, bzw.
wird dann im Vorstellungsgespräch behandelt.
Wenn man noch nicht viele Referenzen hat, kann man auch nicht
viel vorlegen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.