mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik ZPD Zenerdiode Spice Model


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche gerade eine Konstanstromquelle im SwitcherCad aufzubauen. 
Dafür benötige ich eine Zenerdiode mit einer Durcbruchspannung von 3,3V. 
Bei einer Suche dieses Spice Models für ZPD 3,3 habe ich leider nichts 
gefunden. Habt ihr zufällig eine Idee wo ich ein solches Model 
herbekommen könnte?


Vielen Dank für die Antwort!


mfg andreas

: Verschoben durch Admin
Autor: AkkiSan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einfach eine der Mitgelieferten und setze Parameter bv=3.3
Nicht der Knaller, hilft aber auf die Schnelle.

Ansonsten: googlen oder selber modellieren...

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du diese Zeilen in der Datei standard.dio anfügst, dann hast du 
zwei weiter Z-Dioden zur Verfügung.
Ich habe die von irgendwelchen Herstellerseiten, vermutlich von 
unterschiedlichen - daher auch die andere Anzahl von Parametern (mit 
deren innerer Bedeutung ich mich auch noch nicht beschäftigt habe).
Du kannst auch mal versuchen, bei der 3V9 den Parameter BV auf 3.3 zu 
ändern und einen Vergleich zum anderen Modell zu machen.
Hinweis: vor einem Update des LTSpice ev. die modifizierten Dateien 
sichern, manchmal waren die eigenen Einträge danach weg.
.MODEL BZX84C3V9 D(IS=2.6665E-18 N=.82284 RS=.51617 IKF=11.760E-3 CJO=285.49E-12 M=.36607 VJ=.84797 ISR=13.080E-9 BV=3.9622 IBV=61.229E-3 TT=37.510E-9 type=Zener)
.MODEL BZX84C3V3 D(IS = 7.035E-16 N = 0.9809 BV = 3.3 IBV = 0.005 RS = 0.3487 CJO = 3.162E-10 VJ = 0.6687 M = 0.3164 FC = 0.5 type=Zener)

Auf dieser Seite sind einige Links zu Herstellern, die Spicemodelle für 
ihre Halbleiter anbieten. Sicher nicht vollständig und möglicherweise 
auch veraltet.
http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/7407#toc2

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> .MODEL BZX84C3V9 D(IS=2.6665E-18 N=.82284 RS=.51617 IKF=11.760E-3 CJO=285.49E-12 
M=.36607 VJ=.84797 ISR=13.080E-9 BV=3.9622 IBV=61.229E-3 TT=37.510E-9 type=Zener)
> .MODEL BZX84C3V3 D(IS = 7.035E-16 N = 0.9809 BV = 3.3 IBV = 0.005 RS = 0.3487 
CJO = 3.162E-10 VJ = 0.6687 M = 0.3164 FC = 0.5 type=Zener)

Diese Modelle sind viel zu optimistisch.
Z-Dioden mit kleinen Spannungen (<=3,3V) haben lausig "schräge" 
DC-Kennlinien.


Nimm mein Z3V3 Modell. Das liegt bezüglich der DC-Kennlinie sehr gut 
zwischen dem Subcircuit-Modell von OnSemi und dem von DiodesInc. Diese 
Zeile kannst du entweder in den Schaltplan legen oder in eine Datei 
(.inc dateiname).

.model Z3V3 D(Is=1p RS=40 N=1.5 Cjo=400p TT=50n Ibv=5m Bv=3.1 NBV=8)

Helmut


PS: Um ein Subcircuit model (.subckt ...) zu verwenden, musst du mit
Control-rechte-Maustaste auf dei Diode klicken. Dann Prefix:D zu 
Prefix:X ändern.


-------------
*SRC=AZ23C3V3;DI_AZ23C3V3;Diodes;Zener <=10V;
* 3.30V  0.300W  Diodes Inc. Per node.  Device contains two
*SYM=HZEN
.SUBCKT DI_AZ23C3V3  1 2
*        Terminals    A   K
D1 1 2 DF
DZ 3 1 DR
VZ 2 3 0.787
.MODEL DF D ( IS=37.5p RS=34.7 N=1.10
+ CJO=397p VJ=0.750 M=0.330 TT=50.1n )
.MODEL DR D ( IS=7.49f RS=79.5 N=3.00 )
RP 1 2 1G
.ends


.SUBCKT mmsz3v3t1 2 1
**************************************
      Model Generated by MODPEX     
*Copyright(c) Symmetry Design Systems*
         All Rights Reserved        
    UNPUBLISHED LICENSED SOFTWARE   
   Contains Proprietary Information 
      Which is The Property of      
     SYMMETRY OR ITS LICENSORS      
Commercial Use or Resale Restricted 
   by Symmetry License Agreement    
**************************************
* Model generated on Jul 31, 02 *
* MODEL FORMAT: PSpice
*     anode cathode
*node: 2      1
*    Forward Section
D1 2 1 MD1
.MODEL MD1 D IS=6.57933e-10 N=1.84949 XTI=1 RS=1.022
+ CJO=2.9e-10 TT=1e-08
*    Leakage Current
R 1 2 MDR 2e+07
.MODEL MDR RES TC1=0 TC2=0
*    Breakdown
RZ 2 3 14.9971
IZG 4 3 12
R4 4 3 3500
D3 3 4 MD3
.MODEL MD3 D IS=2.5e-12 N=1.36796 XTI=0 EG=0.1
D2 5 4 MD2
.MODEL MD2 D IS=2.5e-12 N=10.6465 XTI=0 EG=0.1
EV1 1 5 6 0 1
IBV 0 6 0.001
RBV 6 0 MDRBV -1632.77
.MODEL MDRBV RES TC1=0.00122479
*-- PSpice DIODE MODEL DEFAULT PARAMETER
*  VALUES ARE ASSUMED
*IS=1E-14 RS=0 N=1 TT=0 CJO=0
*VJ=1 M=0.5 EG=1.11 XTI=3 FC=0.5
*KF=0 AF=1 BV=inf IBV=1e-3 TNOM=27
.ENDS mmsz3v3t1

Autor: andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.