mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Woher Molex-Steckverbinder oder andere kompakte Verbinder?


Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir eine 4fach PWM-Lüfterregelung für meinen PC gehalt um
damit meine 8 Gehäuselüfter paarweise einstellen zu können.

Bei dem Teil sind Anschlußkabel dabei die diese 3poligen
Molex(Lüfteranschlüße)-Stecker draufhaben, ich verwende aber normale
Lüfter die nur verzinne Kabelenden haben. Würde ungern die Kabelbäume
der Lüfterregelung zerschnippel und suche die passenden weiblichen
Molex-Teile. Weiß jemand wo es sowas gibt bei Reichelt hab ich nichts
gefunden. Evtl. muss ich sie dann doch zerschnippel aber was nehme ich
dann am besten für kompakte Steckverbinder damit man sie jederzeit
durch abziehen wieder lösen kann?

Wäre super wenn jemand nen Tip für mich hätte.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

such mal bei reichelt unter PSK.

Grüsse

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe die Dinger auch schon entdeckt gehabt, nur wusste ich nicht ob das
Maß passt. Super danke für die schnelle Antwort. Meinst du man kann die
Dinger ohne diese spezielle Zange festmachen?

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich hab die Zange :-) hab aber früher die Kontakte angelötet.
geht also auch.

Ciao...

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie funktioniert das genau mit der Zange? Wird da das Kabelende hinten
in den Stecker reingeschoben un mit der Zange durch diese Öffnungen im
Plastik das Metall zusammengedrückt? Müsste ich also mit dem Lötkolben
in diese Aussparungne auf Metall gehen?

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm,

die Zange ist nur zum Crimpen, also um die Kabel anzuquetschen und das
funktioniert mit der PSK-Crimpzange von Reichelt wirklich super.
Wenn das aber eine einmalige Aktion ist würde ich die Kabel einfach
anlöten.

Die Kontakte lassen sich dann ganz einfach und ohne Werkzeug in das
Steckergehäuse einfügen und rasten durch eine kleine Blechnase im
Gehäuse ein.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups,

hab vergessen zu sagen:bei den Steckergehäusen sind keine Kontakte mit
bei. Also so nen 20er Streifen PSK-Kontakte seperat mitbestellen.

Grüsse Jürgen

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

achso, war ganz auf dem falschen Dampfer erst anlöten und dann in das
Plastik einrasten.

Also danke nochmal werd mal gleich ein paar davon bestellen.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe die Stecker von Reichelt bekommen. Das sind genau diese
Molex-Dinger, werde mal Reichelt sagen das sie das vielleicht in die
Artikelbezeichnung aufnehmen sollten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.