mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Überlappungen sms Platine


Autor: M. E. (fraktal)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe meine erste smd Platine entworfen.
Leider kommen bei mir viele Fehermeldungen bei der Layout Überprüfung.

1. Ich weiß nicht wie ich die 4 Pins/3 Pins des MosFets anders 
verbinden, zeichnen soll (links oben) es kommt immer zu 
Überlappungen(ist das überhaupt schlimm)?

2. Dann habe ich ein eigenes Packeg entworfen für das X14 Teil, da 
scheint einiges nicht zu stimmen, überlappungen und co?
das sollte eigentlich dieses Zeil sein:
http://parts.digikey.com/1/parts/706913-polyswitch...

3. Die zwei Anschlüße unten sollten 2 Vias/Löcher für die 
Anschlusskabeln sein, kennt jemand ein besseres Symbol für dies Art von 
Anschlüße?



Es soll ein infrarot Puls gerät sein oder so:
http://www.freepatentsonline.com/7175587.pdf

freue mich auf eure vorschläge
grüße

Autor: Zottel Thier (zotty)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Symbol zeichnen Raster auf 0,1inch lassen, wenns nicht reicht am 
besten nur halbieren, vierteln, etc.

Beim Fet: Raster im sch auf 0,5 stellen, dann klappts mit dem verbinden, 
Drcs sind weg

Für die Anschlußlöcher: solpad.lib.

Wofür ist das Gerät?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: M. E. (fraktal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok vielen dank, werde mich heute mal hin setzen und am Raster arbeiten. 
:)

Das ist ein Gerät das gegen Schmerzen hilft, wird aber jetzt nicht mehr 
produziert wiel es so gut geholfen hat...

grüße

Autor: M. E. (fraktal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch eine kleine Frage,
wie kann die Anshlusspads für dieses Teil  hier zeichnen:
http://parts.digikey.com/1/parts/706913-polyswitch...

Also das Gehäuse zu zeichnen ist kein Problem, ich weiß nur nicht wie 
man am besten die länglichen Anschlüsse selber erstellt? Da die im Eagle 
vorhandene Pads etweder zu klein oder zu dick sind?

Meine bisherige lösung war 3 bzw 2 kleine Pads nebeneinander zu legen, 
ist das eigenltich OK?

danke grüße

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  M. E. (fraktal)

>man am besten die länglichen Anschlüsse selber erstellt? Da die im Eagle
>vorhandene Pads etweder zu klein oder zu dick sind?

Ganz einfach, man kann einfach oben im Menu eigene Masse eintragen, man 
ist nicht auf die Liste im Eagle festgelegt.

>Meine bisherige lösung war 3 bzw 2 kleine Pads nebeneinander zu legen,
>ist das eigenltich OK?

Totaler Mist.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.