mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Komische Dimmerschaltung


Autor: Bastel-Dilettant (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe hier http://pitts-electronics-home.de/electron/schpla.htm
eine Dimmerschaltung gefunden.
Bin mir nicht sicher was die 4 Dioden machen.

Autor: Jonas Arndt (Firma: GreenWire-Elektronik) (padrejohn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh,

die Spannung im Steuerstromkreis gleichrichten? Sollte eigentlich aber 
auch ohne gehen.

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung kommt mir wenig sinnvoll vor:

Bei großem Wert des 470-k-Poti kann man das Poti vergessen, die Dioden 
sorgen für eine Trennung des Zündvorgangs in zwei Stromwege: in der 
positiven Halbwelle über das eine Diodenpaar und den einen Widerstand 
mit 33k  und in der negativen Halbwelle über das andere Diodenpaar mit 
33k . Dabei wird im Nulldurchgang der Kondensator entladen, vielleicht 
wird dabei das Zündverhalten des Triac symmetrischer, sodass keine 
DC-Komponente im Hauptstromkreis entsteht.

Zwischen ca. 50kOhm und Null des Poti ist der Zündwinkel verstellbar, 
nur erscheint mir der Maximalwert des Poti von 470 kOhm unsinnig, 
eigentlich ist nur auf einem Zehntel des Einstellbereichs eine Wirkung 
des Poti zu erwarten.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bin mir nicht sicher was die 4 Dioden machen.

Lebensgefährlichen Scheiss.

Sie bewirken, daß der TRIAC bei positiver Halbwelle zu einem anderen 
Zeitpunkt zündet als bei negativer Halbwelle.

Dadurch bekommt die Last einen Gleichstromanteil.

Das geht nur bei ohm'schen Lasten gut, bei induktiven Lasten sättigt 
damit der Kern. Das kann bis hin zu abbrennenden 
Halogen-Vorschalt-Trafos führen. Insbesondere der Hinweise "auch für 
induktive Lasten" ist also grob irreführend. Das muß stehen "keinesfalls 
für induktive Lasten"

Wenn überhaupt, dann macht Gleichrichten dann Sinn, wenn man einen 
Sanftanlauf einbauen möchte. Das ist hier aber nicht realisiert.

Auch kann man bei der Schaltung nicht auf nahezu 100% aufdrehen, und 
nicht auf nahezu 0% zurückdrehen, sondern nur irgendwas im Bereich von 
30% bis 60%.

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berichtigung: Das Entladen im Bereich des Nulldurchgangs findet nicht 
statt.
Es bleibt bei:
Eingeengter Bereich des einstellbaren Wertes.
Eventuell Symmetrierung des Zündverhaltens, um eine DC Komponente zu 
verhindern.
Aber diese Komponente müsste von der angeschlossenen Last her stammen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Berichtigung: Das Entladen im Bereich des Nulldurchgangs findet nicht
> statt.

Doch. Weil der DIAC/TRIAC garantiet zündet (die 33k), baut er die 
Spannung am 150nF am Ende jeder Halbwelle ab.

Aber du hast in was anderem Recht: Das Poti hängt -wie ich erst auf den 
zweiten Blick sehe- nicht nur in 1 Zweig, sondern wirkt symmetrisch. 
Also keine Unsymmetrie, kein Gleichanteil.

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter R. schreibt:
> Eventuell Symmetrierung des Zündverhaltens, um eine DC Komponente zu
> verhindern.

So steht es auch in der Application Note 1003, Abbildung 12 von 
Littlefuse:

http://www.littelfuse.com/data/en/Application_Note...

Christian.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.