mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltplansymbol


Autor: Michael Bieri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Ich bin gerade daran, den ISP-Programmer nach dem angehängten
Schaltplan zu entwerfen. Nur verstehe ich die Bedeutung von zwei
Symbolen nicht ganz:

1. Was bedeutet das Symbol ganz links unten, dieses "Rechteck mit
pfeilförmigen Ecken" bzw. "Sechseck mit einer sehr langen Seite"?

2. Wo muss ich die Pfeile, die nach VCC zeigen, anschliessen?

Ich vermute jetzt mal etwas: Die Pfeile aus 2. kommen an das Symbol aus
1. ?

Gruss

Michael

(Das Urheberrecht des Schaltplans liegt nicht bei mir, ich habe ihn von
hier kopiert: http://rumil.de/hardware/avrisp.html)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

VCC schließt du an die Versorgungsspannung an, also die 5 V vom
Mikrocontroller.
Das "seltsame" Symbol ist die Abschirmung/Ummantelung des
Parallelportkabels bzw. des Steckers. Sollte man wahrscheinlich an
Masse hängen, ich habe es aber bei meinem nicht angeschlossen.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tsss, hab ich doch meinem Abspann vergessen ;-)

gruss,
Markus

Autor: Michael Bieri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus

Vielen Dank, das hat geholfen ;-)

Gruss

Michael

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 ist der Schirm(GND)
2 VCC liegt über die Diode BAT46 an Pin 1 der Buchse und dort an +5V
des AVR

Hubert

Autor: Michael Bieri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn wir doch gerade dabei sind: Darf ich noch fragen, für was
eigentlich der Chip auf der Schaltung (74HCT244) gut ist bzw. was
dessen Aufgabe ist und was er tut?

Gruss

Michael

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein 8-fach Puffer-Treiber mit tri-state Ausgang sorgt dafür das das
LPT-Port nur wärend des programmierens am AVR liegt und passt den
LPT-Pegel an.
Hubert

Autor: Michael Bieri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Jetzt ist doch nochmals ne Frage aufgetaucht: Rechts unten im am Anfang
gezeigten Schaltplan befindet sich eine kleine "separate Schaltung".
Wohin ich GND und VCC anschliessen muss, ist klar, aber was bedeutet
der 2. "Ast" wo es heisst IC1P? (les ich das richtig?)

Gruss

Michael

Autor: Michael Bieri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm...und nochwas. Sehe ich es richtig, dass die Pins am Chip nicht in
der gleichen Reihenfolge geordnet sind wie auf dem Schaltplan? D.h. A1
liegt in Tat und Wahrheit nicht neben A2?

Dann kann ich meinen soeben gezeichneten Plan für eine
Streifenraster-Platine wieder wegwerfen...

Autor: Wolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IC1P(ower)=Versorgungsspannung für IC1

Du mußt die Schaltplanbezeichnung mit dem IC-PinOut(Hardware)
vergleichen.
In Schaltplänen wird die elektrische Funktion und das Zusammenspiel der
Bauteile dargestellt und ist meistens nicht dem PinOut gleich.

Autor: Michael Bieri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolle

Vielen Dank ;-)

Ich hab wohl noch einiges zu lernen, bis ich die Elektronik halbwegs in
den Griff kriege. Aber da ich es in ca. 2 Jahren zu studieren beginne,
wird es schon gut kommen!

Gruss

Michael

Autor: Wolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß, aller Anfang ist schwer, aber du hast ja noch genügend Zeit.
Aber das Lernen hört nie auf, glaub es mir, aber das macht die Sache
auch interessant.

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die "separate Schaltung" rechts unten sagt eigentlich nur aus, dass
man zwischen VCC und GND noch einen "Blockkondensator" schalten soll,
und zwar so nah wie möglich beim IC. Das hat den Sinn und Zweck die
Spannung von hochfrequenten Anteilen zu befreien. Das ist allgemeine
Praxis. Die Regel 100nF Keramikkondensator so nah wie möglich an JEDEM
IC, sollte man sich merken und immer einplanen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.