mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Mainboard Schaltplan


Autor: new (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe hier immer noch ein altes KG7 Raid Mainboard zu liegen 
(was in den letzten Tagen seinen Geist aufgegeben hat. Auf den ersten 
Blick scheint keiner der üblichen Fehler aufgetreten zu sein. Hat jemand 
einen Tip, wo man Schaltpläne von Mainboards bekommen kann oder hat 
vielleicht jemand einen passenden Schaltplan für mich?
Danke schon mal im Voraus.

Autor: Ano Nym (oorim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube es ist nahezu unmöglich einen Schaltplan zu bekommen. Davon 
mal ganz abgesehen das das ganze eine Multilayerplatine ist und Fehler 
damit noch mal ne Kante schwerer zu finden sind

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es wirklich das Mainboard ist und nicht CPU, Speicher, Grafikkarte 
oder wie so oft die Elkos: vergiss es. Die Elkos findest du hoffentlich 
auch ohne Schaltplan.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Auf den ersten Blick scheint keiner der üblichen Fehler
> aufgetreten zu sein.

Wohin ging denn dein erster Blick? Hofendlich zu den verbauten Elkos?

Autor: new (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Netzteil, Elkos und jetzt gerade zu den Mosfets, wobei ich da schon 
passen muss, weil ich nicht genau weiß wo genau die Spannung überall 
rein kommt.

Vielleicht gibt es ja eine Seite, die sich im allgemeinen mit 
Stromversorungen auf Mainboards beschäftigt?!

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast bdu denn außer gucken schon was gemacht?

oder hast du die vertrockneten Elkos durch gucken wieder frisch gemacht 
;-)  ???

Autor: new (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab die Elkos mal auf Kurschluss überprüft bzw. mal kurz laden und 
entladen lassen, allerdings ohne quantitative Versuche ;-P (zwei haben 
kleine Beulen, eventuell tausche ich sie nachher nochmal gegen neue, 
allerdings war das Verhalten jetzt nicht auffällig im Vergleich zu den 
anderen Elkos. Momentan bearbeite ich gerade zwei Mosfets die direkt 
neben der Spannungsversorgung liegen, einer von beiden hat keine 
Spannung am Drain und ist am Drain und am Source extrem niederohmig 
gegen Masse .... Keine Ahnung ob das konstuktiv gewollt ist. Der Mosfet 
an sich ist scheinbar ok.

Autor: new (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Mainboard scheint wieder zu funktionieren nachdem ich die 
Kondensatoren mal nachgelötet habe .... kp warum .... aber es springt 
halt nicht halt oft nicht an (hatte das Problem schon früher) .... 
teilweise muss der Netzteil abgeschaltet werden und dann gestartet 
werden um danach mit Netzteil richtig zu starten.

Autor: GD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hatter ich auch das Problem war dann das RAM

Autor: new (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den Ram habe ich garnicht drin, mir gings erstmal darum, dass sich das 
Mainboard wieder einschaltet. Selbst wenn kein Ram drin ist drehen 
sichnormalerweise die Lüfer und die Karten werden angesprochen. (So sind 
jedenfalls meine Erfahrungen)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.