mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Datensammlung - Datenklau


Autor: My N. (my_n)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey

Ich hab in letzter Zeit öfters folgende Erfahrung gemacht: auf 
(hauptsächlich) Google zuerst diverse Dinge recherchiert. Zum Beispiel 
Afrika Urlaub oder Testberichte über Matratzen oder Autokauf... Etliche 
Stunden nachher waren plötzlich in den Werbefenstern von verschiedenen 
Programmen (z.B. ICQ usw.) Angebote von Reiseveranstaltern mit Afrika 
Touren, Reklame über Wasserbetten oder auch Anzeigen verschiedener 
Autohersteller. Ebenfalls bekam ich haufenweise Mails mit ähnlichen 
Inhalten, auch wenn die nun im Spam Filter hängen blieben.

Zudem kommt noch folgender Vorfall: Vor einigen Monaten hatte ich eine 
Idee über eine neue Technik im Internet. Nach einigen Recherchen im 
Internet suchte ich einen Patenanwalt auf. Nach der Einreichung des 
Patents wurde festgestellt, dass eine (dubiose...) Firma aus den USA 
eine fast identische Methode einige Tage vor mir zum Patent anmelden 
ließ. Mein Antrag wurde folglich abgelehnt.

Ich hab über dieses Thema neulich mit einem Freund gesprochen, der in 
der IT Branchen selbständig tätig ist. Er meinte, dies seien bloß 
Zufälle und Einbildung. Meine Meinung darüber gehe schon fast in 
Paranoia über...


Wollte mal eure Meinung darüber hören...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also diese Sachen mit der Werbung sind sicher weder Zufälle, noch 
Einbildung, sondern Googles Geschäftsidee.

Installier Privoxy auf deiner Maschine, dann werden zumindest viele der 
Informationen zurückgehalten, die aus der ungeschützten Maschine 
herauslecken.

Und nimm als Suchmaschine nicht mehr Google selbst, sondern einen 
vorgeschalteten Anonymisierungsproxy, z.B. Scoogle 
http://www.scroogle.org/

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Anzeigen kann stimmen, wenn ICQ u.ä. den Browser (und damit 
die selben Cookies) zum Einbetten der Anzeigen verwendet. Hier kannst du 
sehen welche Anzeigenkategorien Google als für dich interessant erachtet 
(du kannst sie da auch ändern bzw. die angepasste Werbung ganz 
deaktivieren): http://www.google.com/privacy_ads.html

Der Rest inkl. Spam ist Einbildung.

Autor: David .. (david1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du während deiner Suche eingeloggt?
Dann kanns durchaus sein das Google die Daten problemlos dir zuordnen 
kann.

Autor: Archie F..... (archie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du IE verwendest und es ist dein Standard-Browser: gut möglich.
Ich persönlich hatte mit FF und dem Adblock Plus Plugin solche Probleme 
nicht. Als ICQ Alternative verwende ich QIP. Von google komme ich leider 
nciht weg, da BING einfach schlecht ist.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.