mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Nios II Timer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Tes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

NIOS II 9.1, Quartus 9.1, FPGA Stratix II

Ich versuche schon seid längerem die Zeit eines Algoritmus zu messen, 
leider bekomme ich es nicht hin.
Ich wollte mir einen Timer Konfigurieren ihn vor den Algoritmus starten 
und danach wieder beenden um das Zeitverhalten aufzunehmen.
Könnt ihr mir bitte helfen den Timer zu Konfigurieren, beispiele finde 
ich nur für einen Counter, aber nicht als Timer.

gibt es ein größeres FPGA Forum?

Danke

Autor: Kest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur ein Paar Stichworte:

- alt_timestamp
- Avalon MM Interval Time

Damit kannst Du dann alles messen, ob in us, ms, s oder Ticks. Beispiele 
findest Du im Internet zu Hauf.

Grüße,
Kest

Autor: turni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tes

Ich würde dir für dein Vorhaben einen Performance Counter empfehlen. 
Weitere Infos findest du unter 
http://www.altera.com/literature/hb/nios2/qts_qii55001.pdf.

Gruss

Autor: Tes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die Antworten,


alt_timestamp:
ok wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich lediglich

        #include <sys/alt_timestamp.h>

einbinden
und dann

        alt_timestamp_start();

        funktion();

        printf("%i \n", alt_timestamp());

ausführen oder?
leider kennt er die alt_timestamp Funktionen nicht...


an einen Perfomrance Counter habe ich auch als erstes gedacht,
jedoch bekomme ich den nicht zum laufen

ich wäre für weitere hilfe sehr dankbar

Autor: Tes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach, ein Timer habe ich natürlich im SOPC Builder eingebunden ;)

Autor: Tes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke läuft,
man muss unter "system libary propertys" den Timestamp Timer zuweisen, 
dann läuft es ohne probleme...

danke

Autor: Kevin Loch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, hatte gerade auch so etwas,
if (*key_ptr == 0) {
      printf("%d ,altnticks %d", gettimeofday(), times()); 
immer wenn mein schalter in einem bestimmten zustand ist konnte ich dann 
folgenden output sehen ( eclipse ist gerdae abgestürzt habe ich so im 
kopf):
 ,altnticks 48500

Das vor dem komma wird irgendwie nicht angezeigt xD
egal . es funktioniet abert.
man muss anscheinend rechtsklick auf das projekt machen dann niosII dann 
bsp editor dann dort die sysclock und so von none auf sysclock etc 
stellen.
dann klappt dass.

Bin schon seit Stunden am recherchieren , konnte nur durch glück ein 
paar infos bekommen

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte einen GPIO-Pin getoggelt und die Zeit mit dem Scope gemessen.
Das funktioniert auch mit jedem 0815-Mikrocontroller...

Duke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.