mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PWM zur Hintergrundbeleuchtung


Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich moechte die LED-Hintergrundbeleuchtung (160mA) meines Displays ueber
PWM steuern und auch dimmbar machen. Hatte mir das so vorgestellt:
AVR-PWM-Ausgang ueber Widerstand an Basis von BD135. Und am Collector
haengt dann die Hintergrundbeleuchtung (ggf. mit Vorwiderstand).
Ist der Transistor ok? Oder sollte man einen MOSFET (welchen?)
benutzen.
In welchem Bereich sollte man die An- und Aus-Zeiten der PWM waehlen.
Hatte irgendwo mal was im Internet gefunden, da wurden T(an)=268us und
T(aus)=750us verwendet.
Muss ich noch ein RC-Glied bei diesen T(an) und T(aus) einfuegen oder
sind LEDs so traege, dass sie dabei nicht flackern? Schaltet der
Transitor eigentlich schnell genug?

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich mache das bei mir mit einem wald- und wiesentransistor... mal
kurz nachschauen... es ist ein BC337, das reicht dicke.
Den Vorwiderstand für die Beleuchtung so wählen, dass bei einer AN-Zeit
vom 100% der maximale Strom erreicht ist. Bei der Frequenz ist alles
über 100Hz ausreichend, da spielt nämlich nicht die Trägheit der LEDs
sondern die Trägheit deiner Augen eine Rolle.

Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, dann werd ich das mal so probieren. danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.