mikrocontroller.net

Forum: Platinen Steckverbinder Flachbandkabel


Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte auf meiner nächsten Platine Steckverbinder für Flachbandkabel 
einsetzten.

Hierzu habe ich folgende Stecker und Buchsen gekauft.

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=14571;PROVID=2402
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=22816;PROVID=2402

Beide haben einen mechanischen Verpolungsschutz. Sowie einen Pfeil nach 
unten auf der Seite wo sich dieser Schutz befindet.

Nun zu meinem Problem.
Normalerweise sind solche Steckverbinder beschriftet. So dass ich die 
Pins den Pins im Schaltplan zuordenen kann. Diese sind leider nicht 
Beschriftet.

In Eagle kann ich 2 Buchsen Auswählen, die Buchse CON10 und CON10L.

Ich möchte die einzelnen Adern des Flachbandkables später verlöten.
Wie lässt sich nun erkennen, welche Ader mit welchem Pin auf der Platine 
verbunden ist?

Gibt es hierzu irgendwelche Normen?
Mir ist u.a. aufgefallen das immer einer der Leiter des Flachbandkabels 
rot gefärbt ist. Deutet dies auf die unterste Nummer (1) oder auf die 
höchste Nummer hin. Oder handelt es sich hierbei um das Potential GND?

Autor: dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von links oben (1) nach rechts unten (10)

1  2
3  4
5  6
7  8
9 10

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn ich die Buchse umdrehe ist es genau andersherrum^^

Also wo ist links wo ist rechts?

Autor: dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
links ist da, wo der verpolschutz links ist ;) (stecker richtung platine 
gerichtet)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pin 1 ist, wo der Pfeil ist.  Ob das nun bei dir links oder rechts
ist, legst du selbst fest. ;-)

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo dude.

> von links oben (1) nach rechts unten (10)
>
> 1  2
> 3  4
> 5  6
> 7  8
> 9 10

Das ist richtig, aber dem fragenden redeagle, bzw. jemandem, der mit der
doku vom fragenden redeagle später klarkommen muss, fehlt möglicherweise
noch die Information, ob die Zählung bei Sicht von vorne oder von hinten
auf den Stecker erfolgt.....:-)

Darum im Anhang ein Bild, das so einen 10 poligen Pfostenstecker (auch
IDC-Stecker, aber IDC meint eher die Schneid-Klemm-Technik des
verbindens, und es gibt eben auch lötbare) von der Steckerseite her mit
Beschriftung zeigt.
Der Pfeil am Stecker/ am Sockel kennzeichnet die Nr1.

Zusatzinfo: Bei den grauen Leitungen dafür kennzeichnet die einzelne
rote Leitung Nr.1  . Der Rest wird entsprechend der Reihenfolge der
natürlichen Zahlen durchgezählt.


Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic


http://www.dl0dg.de

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah perfekt vielen Danke!

Genau soetwas habe ich gesucht.

Autor: Michl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ kannst Du Dir die Teile auch aus con-harting-v holen. Dort 
sind auch die Nummern im Package mit angegeben.

Autor: hennes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nutze folgende in eagle ;)
con_3m > 2510-

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.