mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Baking ?? Paging?


Autor: Bärtram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

mal eine Frage:
Kann mir jemand eindeutig den Unterschied zwischen Paging und Banking
erklären. Ich finde einfach keine zweifelsfrei richtige Definition im
Netz.

Vielen Dank,
Bärtram

Autor: Ganove Nr.1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich beanstande nicht das Recht, hier eindeutig und unverbindlich
das Richtige zu sagen...

1.) Paging : darunter verstehe ich, das Wechseln zwischen verschiedenen
Speicher"seiten", d.h. das Wechslen zwischen verschiedenen Blöcken des
betreffenden Speichers, welche immer auf einmal bearbeitet werden
müssen. Also ist es hier nicht möglich, ein einzelnes Byte in einer
"Seite" von (z.B.) 256 Byte zu ändern, ohne, die verbleibenden 255
erneut zu schreiben (selbst bei gleichem Inhalt).

2.) Unter Banking verstehe ich, das Wechseln der entsprechenden
"Seite" nach erfolgtem Schreibzugriff. Insbesondere, wenn der Zugriff
noch nicht beendet wurde, sondern der Baustein lediglich mit der
Anforderung betagt wurde und ausreichend "Informationen" hat, die
Aktion selbstständig durchzuführen. Dies ermöglicht das sog.
"Verschränken" von Speicherbänken. D.h. man schreibt in eine "Bank"
(eine undefinierte Mege von Daten) und beginnt bereits den nächsten
Schreibzyklus (in einer anderen "Bank"), während die erste Bank noch
mit dem sog. "write-back" beschäftigt ist (sie schreibt also die
Daten des vorherigen Zyklus' noch in den tatsächlich vorhanden
Speicher).

Somit lassen sich wesentlich geringere Zugriffszeiten erreichen, als in
herkömmlicher Technik, da u.U. 2, 4 oder  gar 8 "Chips" ihren Auftrag
bekommen, und diesen nach einander abarbeiten. (ist der letzte fertig,
kann direkt mit dem ersten wieder begonnen werden.

Ich hoffe, ich konnte Dir irgendwie helfen. Bin auch schon ziemlich
betrunken, also nimm nicht alles allzu ernst.

Greetz
Ganove Nr.1
 aka LT aka the Nipple Tweaker aka the Butt Munch....( da könnt ich
noch einige Seiten voll schreiben...)

PS: Literauthinweis: Thomas Flik - Mikroprozessortechnik ISBN
3-540-42042-8 - kann ich nur empfehlen, redet viel, aber sagt nicht
wenig! Ein MUSS für jeden elektrofreak! (ab 1MHz)

(wichtig: ich erhebe keinen Anspruch darauf, dass der hier genannte
Autor in irgend einer Form mit dem von mir geposteten in Verbindung
steht! - Ich muss auf diese, etwas peinliche Floskel aufmerksam machen,
da mir schon einaml jemand (schwäbisch:) einen "Bolzen" draus gedreht
hat, und ich hinterher der Regresspfichtige war.

Autor: Ganove Nr.1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry,

>(ist der letzte fertig,
>kann direkt mit dem ersten wieder begonnen werden.

soll natürlich heissen: ist der erste fertig, kann der erste wieder neu
beginnen, während der zweite noch läuft, usw. usf.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Banking, Paging, Segmentierung sind nur verschiedene Wörter für die
selbe Sache:

Ein Speicherbereich läßt sich nicht komplett zugreifen.
Es muß also zuerst eine Bank (oder Page, Segment) ausgewählt werden und
dann kann innerhalb der Bank zugegriffen werden.

Z.B. beim 8051 hat man 32 Register, die in 4 Bänken angelegt sind, d.h.
es können immer nur 8 Register gleichzeitig verwendet werden.


Peter

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...wobei die einzelnen Befriffe in bestimmten Bereichen dann wieder
durchaus ihre besondere Bedeutung haben, also wäre es gut zu wissen, um
welchen Bereich es geht. Das Konzept des Pagings und der Segmente ist
z.B. in der x86-Architektur durchaus nicht dasselbe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.