mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sharp MZ-40K und Orgeltastatur MZ-40K2


Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern habe ich am örtlichen Flohmarkt ein Schnäppchen gemacht:
ein Sharp MZ-40K und die dazugehörigen Optionen 1 (Sensoren) und 2 
(Orgeltastatur) mit Original-Kartons und deutscher Anleitung.
http://www.sharpmz.org/mz-40/kit.htm
http://www.old-computers.com/museum/computer.asp?c...
http://retropc.net/ohishi/museum/mz40k.htm (japanisch, kann man 
übersetzten lassen und ahnen, was gemein ist)
Schaltplan http://www.sharpmz.org/mz-40/images/mz40kdiag.jpg

Eine echte Rarität aus dem Jahre 1978, habe ich den Eindruck.
Funktioniert auf Anhieb! Nur den Stecker für die Klaviatur musste ich 
ein paar mal ein- und ausstecken, da er beim ersten Mal nicht 100% 
Kontakt machte.
Die deutsche Übersetzung ist akzeptabel.
Kann zwar nicht viel, aber Hex-Tastatur und 4 rote 7-Segment-Displays 
haben mir einfach gefallen.
Was mich freut, dass im Handbuch viel über Musikerzeugung erzählt wird, 
ist sozusagen ein kleiner einstimmiger Sequenzer drin.

RAMs sind 2 Stück 22-polige MB-8101 MB8101 8101 (2* 256*4 Bit, 400 mil 
Reihenabstand), vermutlich die NMOS-Version des legendären 5101.
Prozessor ist ein 42-pin maskenprogrammierter (1k*8 Rom + 64*8 Ram) 
Fujitsu MB-8843 MB8843.
Quarzoszillator mit 3,579545 MHz, wird durch 2 und nochmal durch 16 
geteilt.
Die Platine muss mit 10,5V AC betrieben werden, da die Netzfrequenz zur 
Erzeugung des Musiktaktes verwendet wird (nach einem internen /8 
prescaler).

Wenn Interesse besteht, schreibe ich mehr dazu.
Wenn Ihr etwas zu dem Gerät wisst, bitte berichtet hier.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.