mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik .damit Ihr Trafo richtig brummt!


Autor: Bastelphilipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Trafo-Firma http://www.ees-hamburg.de/ wirbt mit dem Spruch:
...damit Ihr Trafo richtig brummt!
Muss der Trafo denn brummen? Ist das gut wenn der brummt?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die, die die bauen, von 50000VA bis 1000000VA, brummen schon.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das brummen ist wohl symbolisch/metaphorisch zu funktionieren gemeint.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Muss der Trafo denn brummen? Ist das gut wenn der brummt?

Ja, muß er, getreu dem Motto: Wenns Arscherl brummt isses Herzl 
gesund...

Kai Klaas

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn kein Strom da ist, brummt auch kein Trafo. Wenn ein kleiner Trafo 
brummt, dann ist oft was faul: z.B. Trafobleche zu locker gestopft!

Nur Kachelmann ist ein Sonderfall. Der brummte auch ohne Trafo?

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eine Trafo-Firma http://www.ees-hamburg.de/ wirbt mit dem Spruch:
>...damit Ihr Trafo richtig brummt!
>Muss der Trafo denn brummen? Ist das gut wenn der brummt?

Er muß eben "richtig" brummen...

Wie Lukas schon gesat hat, ist das wohl metaphorisch gemeint. So wie man 
auch sagt: "Die Wirtschaft brummt!".

Kai Klaas

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lustiger unter Frauen: Wenn du 50 Perioden pro Sekunde hättest, würdest 
du auch brummen =)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Trafo sollte nicht brummen, bei grossen Trafos unter hoher 
Belasstung lässt sich das aber trotzdem kaum vermeiden ...

Autor: Mister 1000 Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist das gut wenn der brummt?

Wenn deine Frau 50 Perioden in der Sekunde hat, brummt die auch...

Autor: Raimund Rabe (corvuscorax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allein schon die (Anziehungs-/Abstoßungs-)Kräfte die bei zwei parallel 
liegenden Leitern entstehen wo Kiloamperes fließen sind schon enorm. Die 
lassen sich nicht so einfach in den Griff bekommen und (auch) deshalb 
brummen diese Monster-Trafos so - es sind halt nicht immer nur die 
Trafo-Bleche. ;-)

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trafos brummen mit 100Hz, für anziehende und abstoßende Trafobleche und 
Wicklungen aber auch  Magnetostriktion ist die Richtung des Feldes egal, 
also 100Hz.

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir in der Nähe gibt's ein Umspannwerk, die Leistung dürfte so ca. 
20...50MVA sein. Umgespannt wird von 110kV auf 20kV.
Die Trafos da brummen recht laut, wenn es ansonsten ruhig ist, dann ist 
das noch aus über 100m Entfernung zu hören.

Kleine, vergossene Printtrafos brummen normalerweise nicht hörbar. 
Ringkerntrafos bis ca. 1kVA brummen auch kaum, wie es bei größeren 
Leistungen ist weiß ich nicht.

Die offenen Blechpaketkerntrafos brummen aber schon im Leerlauf hörbar, 
insbesondere wenn sie z.B. in ein Metallgehäuse eingebaut ist, das 
schwingen kann.
Unter Last wird das Brummen noch deutlich lauter.
Es ist also normal, dass Trafos brummen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.