mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tiny45 - Programmierung per ISP schnarchlangsam, warum?


Autor: Shuzz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich verwende einen generischen ISP-Programmer nach AppNote AVR910 
(gekauft bei IRShop).
Mit diesem versuche ich, einen Tiny45 zu programmieren.
Leider funktioniert das mit AVRDude aus Eclipse heraus überhaupt nicht: 
erst braucht AVRDude ewig zum Programmieren und meldet dann auch noch 
einen Fehler beim Verify.
Mit AVROsp II funktioniert der Programmiervorgang zwar (incl. Verify), 
aber es braucht auch Ewigkeiten.
(ca. 40sec für's Schreiben und nochmal 20-30 für's Verify, das .hex ist 
ca. 3,8kB groß)

Einen Mega8 beschreibt das Ding mit ähnlichen .hex-Files in 5-6 Sekunden 
incl. Verify.

Hat jemand eine Ahnung woran das liegt?
Warum tut AVRDude mit dem Tiny45 nicht, dafür aber mit den Megas?
Warum geht die Programmierung bei nem ATMega so viel schneller?!? oO


Hoffe ihr könnt mit helfen.


Liebe Grüße,

Shuzz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.